Das Wetter im Mai war bisher zu kalt. Auch in der zweiten Hälfte wird der Mai kein Wonnemonat mehr. Die Temperaturen steigen zwar, werden aber von viel Regen begleitet. Lokal sind am Wochenende sogar Sturzfluten möglich.

Mehr Panorama-Themen finden Sie hier

Wegen seiner ungewöhnlichen Kälte ist der Mai diesen Jahres schon in die Geschichte der Wetteraufzeichnung eingegangen. Die Deutschen bibberten und holten die im April eigentlich schon verräumten Winterklamotten wieder aus dem Schrank. Im Mittel lagen die Temperaturen im Mai 2019 um rund vier Grad Celsius unter den in einem Mai üblichen Werten.

Das ändert sich immerhin in der zweiten Mai-Hälfte - die allerdings unbeständig bleiben wird. Über das T-Shirt sollte also noch die Regenjacke gezogen werden.

Wetter-Aussichten für das Wochenende

Im Osten setzt am Mittwoch bereits Dauerregen ein. Richtung Wochenende sind lokal sogar Unwetter und Sturzfluten zu befürchten.

"Den schönen, beständigen Maisommer können wir in diesem Jahr vergessen", sagt Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net. "Die Wetterlage scheint zu festgefahren, und es geht sehr wechselhaft weiter."

Ab Freitagnachmittag ist es laut Deutschem Wetterdienst (DWD) vielfach stark bewölkt, vor allem über dem Bergland drohen einzelne Schauer und Gewitter. An der Ostsee entwickelt sich der Wind zu einzelnen stürmischen Böen, wie wetter.com meldet.
Das Wochenende startet wolkig, im Osten des Landes zeitweise heiter. Im Tagesverlauf ist im Südwesten und Westen sowie im Nordosten mit örtlichen Schauern und Gewittern zu rechnen. Daran ändert sich auch am Sonntag nichts.

  • Heute 5°C
  • Mi 4°C
  • Do 5°C
  • Fr 5°C
  • Sa 6°C
Ihr Ort kann nicht ermittelt werden

Das Wetter in den kommenden Tagen

  • Donnerstag: 7 bis 15 Grad, nach Norden viele Wolken und wie im Osten Regen, sonst kaum Regen, ab und zu Sonne
  • Freitag: 13 bis 22 Grad, erst freundlich, später erste Schauer und Gewitter
  • Samstag: 20 bis 25 Grad, lokale Gewitter, dazwischen auch mal Sonnenschein
  • Sonntag: 18 bis 28 Grad, schwül-warm und gewittrig
  • Montag: 17 bis 30 Grad, Sonne, Wolken und teils Gewitter
Bildergalerie starten

Die wichtigsten Wolkenarten in Bildern

Wolken sind eines der schönsten Wetterphänomene der Erde. Doch durch ihre Alltäglichkeit, schenkt man ihnen meist nur wenig Aufmerksamkeit. Hier seht ihr die wichtigsten Wolkengattungen in Bildern.
Teaserbild: © imago/blickwinkel