• Sie sind vielseitig, stylisch und bequem: Steigbügel-Leggings.
  • Auch im Büro machen Trägerinnen damit eine gute Figur.
  • Das sollte man beim Kombinieren beachten.

Mehr Lifestyle-News finden Sie hier

Die kultige 80er-Jahre-Silhouette feiert ihr Comeback. Neben Korsett-Oberteilen, Bucket Hats und Oversized Blazern kommen jetzt auch die Steigbügel-Leggings zurück. Sie sind bequem, schick und erstaunlich vielseitig. Sie haben auch den gleichen Reiz wie normale Leggings, sind aber dank des winzigen Stoffstreifens raffinierter.

In der Regel bestehen sie aus dehnbarem oder atmungsaktivem Material wie Baumwolle und sind daher sehr bequem und schmeichelhaft. Sie können aber auch aus anderen Materialien wie Wolle oder Cord hergestellt werden. Der Hauptvorteil: Sie halten die Hose an Ort und Stelle und verhindern, dass sie beim Gehen hochrutscht. Zudem passen Steigbügel-Leggins zu einer Vielzahl von Outfits.

Steigbügel-Leggings: Rihanna macht es vor

Mit Slingback-Pumps kann man die Aufmerksamkeit auf das besondere Detail der Hose lenken. Dass diese Kombination funktioniert, zeigen auch die Promis. Für ihr neuestes Umstandsoutfit trug Rihanna eine hochtaillierte Steigbügel-Leggings, die sie mit einem Oberteil, das ihren Babybauch zeigte, und Stilettos mit Pfennigabsätzen stylte.

Im Zweifelsfall einfach wie die Sängerin immer zu Schwarz greifen. Mit der dunklen Variante kann man nichts falsch machen. Wer mehr Farbe ins Spiel bringen möchte, kann bunte Heels dazu kombinieren.

Lesen Sie auch: Das sind die Top 3 Modetrends im Frühling: Muster-Mix, Fransen und Cut-Outs

Steigbügel-Leggings auch mit Sneaker ein Hingucker

Die Hosen sehen aber auch mit flachen Schuhen hervorragend aus. Steigbügel-Leggings erhalten durch ein Paar Loafers einen adretten Twist, während Sneakers sie eher sportlich wirken lassen. Mit Accessoires kann man den Stil des Outfits beeinflussen. Eine Uhr, ein Oversized Blazer und eine Tasche helfen, einen Business-Look zu kreieren. Zu Sneakern kombiniert man eine Sonnenbrille und eine Cap.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Frau im Bekleidungsgeschäft

Wieso fallen Kleidergrößen überall anders aus?

Das Problem ist altbekannt: Bei einer Shoppingtour wird jedes Geschäft nach der einen Jeans abgeklappert, die perfekt sitzt und den Kurven am besten schmeichelt. Doch die Größen fallen von Marke zu Marke unterschiedlich aus: Woran liegt das?