Auf der Insel Penang in Malaysia haben Bauarbeiter eine große Entdeckung gemacht. Es handelte sich um eine acht Meter lange Schlange, die fast einen neuen Weltrekord aufgestellt hätte.

Bauarbeiter auf der malaysischen Insel Penang haben einen riesigen Netzpython entdeckt. Herme Herisyam von der Heimatschutzbehörde sagte dem "Guardian", dass das Reptil ganze acht Meter lang und 250 Kilogramm schwer war. Eine halbe Stunde haben die Bauarbeiter versucht die Schlange einzufangen.

Es hätte der Weltrekord sein können

Normalerweise wird ein Netzpython bis zu sechs Meter lang. Die Schlange von Penang hätte den Rekord der längsten Schlage der Welt brechen können, ist beim Eierlegen jedoch überraschend verstorben.

Damit bleibt "Medusa", ein Python aus den USA mit 7,76 Metern und 158,8 Kilogramm die längste Schlange der Welt. (mam)