Quecksilber im Meer: Giftiges Schwermetall stammt wohl nicht vom Menschen

7 Kommentare

Forschende haben eine hohe Quecksilber-Konzentration im arktischen Meer südlich von Grönland nachgewiesen. Das giftige Schwermetall in Zuflüssen und in der See stammt wohl nicht vom Menschen. (Symbolfoto: iStock: Explora_2005) © 1&1 Mail & Media