Vorsicht "WEB.DE" Phishing-Mails

Aktuell kursieren Mails, die angeblich von WEB.DE stammen. Doch Achtung: Es handelt sich dabei um Phishing! Wir klären Sie auf, damit Sie nicht in die Falle tappen.
Kriminelle versenden momentan betrügerische E-Mails, die sich als WEB.DE Mails tarnen. Der Absendername lautet z. B. "WEB.DE Management" oder "WEB.DE Konto- Team". Doch diese E-Mails stammen nicht von uns, sondern sind Fälschungen.

Es handelt sich um sogenannte Phishing-Mails, die von Kriminellen unter dem Namen von WEB.DE versendet werden und Sie zur Herausgabe Ihrer Daten bewegen wollen. Leisten Sie dem Folge und geben z. B. Ihr Passwort und andere sensible Daten ein, kann das schwere Konsequenzen für Sie haben. Denn sind die Hacker einmal im Besitz Ihrer Zugangsdaten für Ihr E-Mail-Postfach, können sie dieses in Ihrem Namen missbrauchen.

Wie sieht so eine Phishing-E-Mail aus?

Damit Sie nicht auf den Betrug hereinfallen, haben wir hier ein Beispiel für eine solche gefälschte Mail:
Beispiel einer aktuellen Phishing-Mail, die angeblich von WEB.DE stammt.
Beispiel einer aktuellen Phishing-Mail, die angeblich von WEB.DE stammt.

Wie erkennen Sie diese gefälschten Mails?

Schaut man sich das im Detail an, sind folgende Merkmale erkennbar, die zeigen: Diese Mail ist ein Phishing-Versuch und nicht von WEB.DE:
 
  1. Bereits beim Abgleich von Absendernamen und dahinterliegender E-Mail-Adresse können Sie die oben gezeigte Phishing-Mail enttarnen:

    Im Beispiel ist zwar "WEB.DE Management" als Absendername zu sehen (diesen verwenden wir übrigens gar nicht) – wenn Sie jedoch mit dem Cursor/mit der Maus darüberfahren, zeigt sich dahinter eine völlig andere E-Mail-Adresse. In der Mail App können Sie die E-Mail-Adresse durch langes Antippen mit dem Absendernamen abgleichen.
  2. Der Inhalt der E-Mail: Irgendetwas mit Ihren E-Mails und Ihrem WEB.DE Konto stimmt nicht, durch Schlagworte wie "Identität" und "Konto" wird Druck auf Sie ausgeübt:

    Sie sollen Ihr Konto durch Klick auf einen Link (hier rot markiert) bestätigen. Tun Sie dies bitte auf keinen Fall! Sie würden sonst auf eine neue Seite gelangen, auf der Sie dann Ihre Daten und Ihr WEB.DE Passwort eingeben sollen. Und genau das ist das Ziel der Kriminellen: Ihnen Ihre Zugangsdaten entlocken.
     
    Merke: Wir von WEB.DE versenden keine E-Mails mit derartigen Aufforderungen. Und auch andere Anbieter/Unternehmen, bei denen Sie ein Konto haben, tun dies nicht.
  3. Rechtschreibung: In der Mail fehlen Satzzeichen wie z. B. das Komma nach der Anrede, das "Wir" danach ist großgeschrieben und an einigen Satzenden fehlt der Punkt.
  4. Und zuletzt: In der E-Mail fehlt neben dem Absender das E-Mail-Siegel:
Das E-Mail-Siegel.
Das E-Mail-Siegel.
Sie finden es als Erkennungsmerkmal seriöser E-Mails in jeder unserer WEB.DE E-Mails.

Alles Wissenswerte rund um das Thema Phishing erfahren Sie in diesem Artikel.
Wenn Sie den Artikel hilfreich fanden, teilen Sie ihn gerne auch per E-Mail.


Wenn Ihnen WEB.DE gefällt, geben Sie uns auch gerne positives Feedback auf der Bewertungsplattform Trustpilot!

1.447 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Ähnliche Artikel

Meldung bei riskanten Webseiten

Aus aktuellem Anlass: Phishing-Warnung

Phishing-Mails - so schützen Sie sich