Seit 1982 zieht es VW- und Tuning-Fans an den Wörthersee nach Österreich. Das GTI-Treffen in Reifnitz mitten in einer malerischen Urlaubsregion lockt mittlerweile bis zu 200.000 Besucher pro Jahr an und ist damit das größte seiner Art – weltweit. In diesem Jahr fällt am 13. Mai der Startschuss.

Volksfeststimmung und vom VW-Konzern organisierte Events versetzen die Menschenmassen Jahr für Jahr in Begeisterung. 2015 findet das legendäre GTI-Treffen vom 13. bis 16. Mai statt. Der Grundstein für das Wörtherseetreffen wurde Anfang der 1980er Jahre mit gerade einmal 100 Besuchern gelegt. Heiße Schlitten, sexy Girls und Musikkünstler wie "Die fantastischen Vier" oder "Peter Maffay" machen das Autotreffen mittlerweile zu einem echten Großevent – VW tritt seit 2006 wieder als potenter Sponsor der Veranstaltung in Erscheinung.

Zurück zu altem Glanz

Spätestens seit Mitte der 1990er Jahre hatte der Ruf des GTI-Treffens gelitten – infolge von Randalen und ausufernden Partys wurde das Autoevent 1993 bis 1995 offiziell abgesagt. Die VW-Fans feierten allerdings trotzdem am Wörthersee. In der Folge entwickelte sich die Veranstaltung zu einem immer größeren Event mit Volksfestcharakter. Nach und nach kamen nicht mehr nur GTI-Fans und stellten ihre Autos vor, sondern auch die Modelle der Tochter-Hersteller aus dem gesamten VW-Konzern – Skoda, Audi und Co. wurden zunehmend beim Treffen in Österreich gesichtet und begeistert aufgenommen.

Die positive Entwicklung gipfelte 2006, seitdem sich VW als Sponsor direkt beim Wörtherseetreffen engagiert. Jedes Jahr stellt der Autobauer ein Millionenbudget zur Verfügung und sorgt für eine große Veranstaltungsbühne sowie Ausstellungsflächen, auf denen eigene Concept Cars und Design-Studien den neugierigen Fans präsentiert werden.

Der Termin hat Tradition

Seit 1982 findet das Wörtherseetreffen über vier Tage statt, der Startschuss fällt immer am Mittwoch vor Christi Himmelfahrt. Das offizielle Ende folgt dann am Samstag darauf, doch viele PS-Fans feiern schon vor und nach dem offiziellen Termin gemeinsam ihre Liebe zum Automobil. Seit einigen Jahren ist der offizielle Name des Event "Auto News Wörthersee". Doch manche Sachen bleiben auch immer gleich. Schon 1987 bekam das Treffen ein eigenes Denkmal – einen Golf GTI aus Granit, der die Massen alljährlich im neuen Jahr begrüßt.  © 1&1 Mail & Media / CF