Österreich

Österreichs Innenminister Kickl lässt den eigenen Verfassungsschutz durchsuchen, er schüchtert Kritiker ein. Kanzler Kurz schweigt - weil ihm die Entgleisungen des Rechtspopulisten helfen.

Österreich legte vor, Deutschland zieht nach. Erst verlängerte die Regierung in Wien die Kontrollen an seinen Grenzen zu Ungarn und Slowenien. Jetzt wird auch an der deutschen Grenze zu Österreich weiter kontrolliert.

Am kommenden Wochenende müssen Urlauber und Wochenendausflügler mit einigen Staus auf den deutschen Autobahnen rechnen. Und auch in Österreich und der Schweiz kann es auf den Straßen voll werden.

Österreich hat seine Grenzkontrollen im Schengenraum um weitere sechs Monate verlängert. Die Regierung in Wien habe die EU-Kommission informiert, dass die Kontrollen bis zum Mai 2019 fortgesetzt würden, sagte eine Sprecherin der Behörde am Donnerstag in Brüssel. 

Der Wolfsgruß ist das Zeichen türkischer Ultranationalisten. Österreich will die Geste verbieten lassne. In Deutschland formiert sich nun ebenfalls Widerstand gegen den Gruß.

Der Österreichische Rundfunkt und der Streamingdienst Netflix arbeiten an einer gemeinsamen Serie. Im Mittelpunkt: ein Sigmund Freund, "den wir so nicht kennen", wie der Hauptdarsteller verspricht. 

Tausende gingen in Wien auf die Straße, um gegen die schwarz-blaue Regierung zu demonstrieren. Die Proteste richten sich gegen Rassismus, Sozialabbau und den Abbau der Demokratie in Österreich. Besonders einer kam schlecht weg.

Ein Häftling ist in Österreich durch die offene Tür eines Gefängnis geflohen. Dem Mann sei in einem Nebengebäude der Haftanstalt die Fußfessel abgenommen worden.

Er lebt in Irland und den USA, seine Heimat Österreich liebt er. Der Schock-Maler Gottfried Helnwein will auch mit 70 mit gesellschaftskritischen Motiven aufrütteln. Die größte Gefahr sieht er nicht in Donald Trump, sondern in der "politischen Korrektheit".

Letztlich bekam der Favorit den Zuschlag: Die UEFA bestimmte Deutschland als Gastgeber der Fußball-Europameisterschaft 2024. Die meisten ausländischen Medien sehen die Entscheidung als logisch an - nur in der Türkei herrscht Missmut. Große türkische Zeitungen werfen dem internationalen Fußball-Verband Betrug vor.

Die Kontrollen an Österreichs Grenzen sollen erneut verlängert werden. Zuletzt standen vor allem die Übergänge zu Slowenien und Ungarn im Fokus.

Zum ersten Mal seit fünf Jahren entwickelt sich die österreichische Wirtschaft besser als die deutsche. Eine Differenz von 0,4 Prozent trennt die beiden Länder.