Am Mittwoch hat Apple-Chef Tim Cook das iPhone 6s, iPhone 6s Plus, Apple TV und ein iPad Pro vorgestellt. Vor allem mit der kleinen TV-Box Apple TV will der Konzern das Fernsehgeschäft erobern und mit der integrierten Sprachassistentin "Siri" die Bedienung im Wohnzimmer vereinfachen.

Unseren Redakteur Marinus Brandl konnte Cook mit seinen "Monster-Ankündigungen" nicht wirklich überzeugen. Auch das Internet war von iPhone 6s, Apple TV und iPad Pro nur wenig begeistert - vor allem der Eingabestift "Apple Pencil" erntet dort viel Hohn und Spott. Doch wie sieht es die Medienwelt? Kann Tim Cook mit solchen Produkten Apple wirklich Richtung Zukunft lenken? Oder zerbricht er am Mythos des Übervaters Steve Jobs? Und wie stehen Sie zur Apple-Keynote? Hat Sie die Produktshow von Tim Cook überzeugt?

Stimmen Sie in unserem Pressekompass ab:

(mgb)