Rheuma

Im Volksmund werden Gelenkbeschwerden oft unter dem Wort "Rheuma" zusammengefasst. Dabei können ganz unterschiedliche Erkrankungen zu Problemen mit den Gelenken und schließlich zu Gelenkverschleiß führen. Wir klären die Unterschiede von Arthrose, rheumatoider Arthritis und Gicht mit einem Experten.

Rheuma ist nicht heilbar. Aber die Patienten können bei rechtzeitiger Behandlung heute mit weniger Beschwerden leben als noch vor einigen Jahren. Neue Medikamente stoppen die Gelenkentzündungen - und bieten inzwischen einen weiteren Vorteil.

Schon in der Antike besuchten Rheumapatienten heiße Quellen. Mit gutem Grund: Naturheilverfahren können eine gute Ergänzung zur schulmedizinischen Behandlung sein - das gilt ...

Früherkennung ist wichtig: Leidet ein Hund an Rheuma, gibt es dafür klare Symptome. Handeln Halter dann schnell, sind die Behandlungschancen oft gut. Tierärzte diskutieren ...