Deutschland

Der viel diskutierte "Spurwechsel" sorgt für Streit in der Union: SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil wirbt dafür, Geduldeten mit Job eine Bleibeperspektive zu geben. Bundeskanzlerin Angela Merkel und Innenminister Horst Seehofer sehen das skeptisch. Die Unionsfraktion lehnt die Möglichkeit klar ab.

Obwohl es zeitweise so ausgesehen hat: Der Sommer ist noch nicht vorbei. Es wird in der nächsten Zeit zwar ein wenig kühler, nasser wird es allerdings nicht. Uns steht wieder ein warmes Wochenende bevor. Und auch die kommende Woche wird freundlich.

Die Schweiz macht Ernst: Einige Modelle mit manipulierten Dieselmotoren dürfen nicht mehr zugelassen werden. Betroffen sind die Marken Porsche, Mercedes und Audi. 

Deutschland und Griechenland haben sich auf eine Vereinbarung zur Rücknahme von Asylbewerbern geeinigt, für die Athen zuständig ist. Wie eine Sprecherin des Bundesinnenministeriums am Freitag in Berlin mitgeteilt hat, stehe nur noch ein Schreiben aus.

Deutschland könnte einer Studie zufolge sein ursprüngliches Klimaziel für 2020 doch noch erreichen. Die Untersuchung des Fraunhofer Instituts für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik zeigt auf, was in den nächsten Jahren getan werden müsste.

Bundesinnenminister Horst Seehofer hat nach Informationen des Handelsblatts erstmals ein Konzept für ein Einwanderungsgesetz vorgelegt. Maßgebende Kriterien sollen demnach Qualifikation, Alter, Sprachkenntnisse und der Nachweis eines konkreten Arbeitsplatzes sein. Die SPD und der liberale Flügel der CDU warnen, die "Falschen" nach Hause zu schicken.

Der Streit zwischen Washington und Ankara verschärft sich weiter. Die Türkei sucht unterdessen die Annäherung an Europa - vor allem an Deutschland. Zugleich landet aber ein weiterer Deutscher in der Türkei im Gefängnis.

Für die etablierten Banken in Deutschland wäre es ein weiterer Schlag: Die Commerzbank verliert aller Vorraussicht nach ihren Platz im Deutschen Aktienindex. Das Unternehmen bekommt Konkurrenz von dem aufstrebenden Zahlungsabwickler Wirecard.

Deutschlands Schönheitskönigin soll im kommenden Jahr ermittelt werden, ohne sich im Bikini zu zeigen. Die Organisatoren wollen den Fokus auf andere Eigenschaften der Teilnehmerinnen lenken.

Fachleute warnen vor Antisemitismus, der bereits an Grundschulen herrscht.

Wer die Sonnenbrille schon weggeräumt hat, sollte sie wieder herauskramen und griffbereit halten: Deutschland stehen ein paar hochsommerliche Tage bevor.

Der Unmut über das alljährliche Drehen an der Uhr hat längst die Politik erreicht. Nun soll sich das EU-Parlament mit der Frage beschäftigen: Zeitumstellung abschaffen oder beibehalten?

Falls Deutschland 2024 die Fußball-Europameisterschaft ausrichten darf, wird Philipp Lahm Chef der Turnierorganisation. Der Ehrenspielführer der Nationalmannschaft rückt dann auch ins Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes.

Der Fall des Islamisten Sami A. hinterlässt tiefe Spuren in Deutschland. Die ranghöchste Richterin in Nordrhein-Westfalen sorgt sich um die Zusammenarbeit von Justiz und Behörden. Ob und wann der Tunesier wirklich zurückkommt, ist völlig offen.

Es geht noch nicht ohne Cristiano Ronaldo und Zinédine Zidane bei Real Madrid. Im ersten Pflichtspiel nach dem Abschied des Weltfußballers zu Juventus Turin und des Startrainers in eine selbst gewählte Auszeit verloren die Königlichen das Spiel um den UEFA-Supercup mit 2:4 (2:2, 1:1) n.V. gegen den Stadtrivalen Atlético. 

Als islamistischer Gefährder wurde Sami A. nach Tunesien abgeschoben - nun hat ein Gericht entschieden: Er muss zurück nach Deutschland geholt werden. Ob und wie das klappt, ist offen.

Immer wieder derselbe Vorwurf: Zu viel Bürokratie und Bürgerferne in Europa. Die Kanzlerin versucht, dagegen zu halten - und macht klar: Nicht immer ist Europa schuld.

Mazda 2, CX-3 und MX-5 von Softwarebug betroffen.

Auf der A10 in Genua ist eine Autobahnbrücke eingestürzt. Nach Angaben der Feuerwehr starben mindestens 35 Menschen. Zudem gibt es viele Schwerverletzte.

Eine vierspurige Autobahnbrücke in Genua stürzt teilweise ein. Für Autofahrer ist das eine schreckliche Vorstellung. In welchem Zustand sind die Brücken in Deutschland und wie werden die Bauwerke kontrolliert?

Nach dem Einsturz einer Autobahnbrücke im italienischen Genua mit mehreren Toten stellt sich die Frage nach dem Zustand von Brücken in Deutschland. Jede 50. wurde sogar mit der schlechtesten Note "ungenügend" bewertet. Warum diese Brücken trotzdem noch befahren werden.

Vergangenen Freitag hatte die "Aquarius" mehr als 140 Migranten auf dem Mittelmeer gerettet - seitdem wartete sie auf einen sicheren Hafen. Nach Gesprächen zwischen mehreren EU-Staaten gibt es nun nach Angaben der maltesischen Regierung eine Lösung.

Deutschlands Leichtathleten holten bei der EM in Berlin Medaille um Medaille, doch Bundeskanzlerin Angela Merkel ist nicht im Stadion erschienen. Dafür hagelte es Kritik aus dem Lager der Leichtathleten. Nun reagiert die Bundesregierung darauf.

Im Sommerinterview mit dem ZDF hat Alexander Gauland seine Meinung verkündet, dass der Mensch nicht viel zum Klimawandel beiträgt. Was ist da dran? Die Aussagen im Faktencheck.

Klimawandel? Kann man nichts machen. Rentenkonzept? Kommt erst noch. Digitalisierung? Keine Strategie. Der AfD-Vorsitzende Alexander Gauland präsentiert sich im "ZDF-Sommerinterview" mit Thomas Walde bei den zentralen Zukunftsfragen so gut wie ohne Antworten.

Britney Spears kommt für ein Konzert wieder nach Deutschland. Höchste Zeit, um die alte Fan-Sammlung um ein paar neue Utensilien zu erweitern.

Der Fall des zu Unrecht abgeschobenen Asylbewerber aus Afghanistan brachte das Bundesamt für Migration (Bamf) in große Bedrängnis. Der 20-Jährige war aufgrund eines Fehlers bei der Identitätsprüfung nach Afghanistan gebracht worden. Am Sonntagnachmittag konnte er erneut in Deutschland einreisen.

Die Debatte um eine Anpassung des Kindergeldes für im Ausland lebende Kinder geht in die nächste Runde. Während Österreich auf eine Neuregelung pocht, die auch Deutschland unterstützt, regt sich in der EU-Kommission Widerstand.

Seit Langem wird bei den Linken über Asylpolitik gestritten. Fraktionschefin Wagenknecht gilt als migrationskritisch - und findet nun deutliche Worte, was sie vom geplanten Einwanderungsgesetz hält.

Angela Merkel trifft sich mit Spaniens Ministerpräsident Pedro Sánchez, um über die steigende Zahl von Migranten aus Marokko zu beraten. Derweil berichtet ein spanischer Polizei-Funktionär von "chaotischen Verhältnissen" und "Anarchie" an der Grenze zu Frankreich.

In Österreich wird schon länger über das Kindergeld für im Ausland lebende Kinder gestritten. Während in Deutschland die Diskussion erst anläuft, sollen im Nachbarland den Worten bald Taten folgen.

Mit Sonne und maximal 31 Grad steht Deutschland in weiten Teilen ein entspanntes Sommerwochenende bevor. Einzige Ausnahme: Am heutigen Samstag kann es in der Nordhälfte unangenehm windig werden.

Jan Ullrich prägte den Radsport mit seinem Tour-Sieg 1997 wie kein Zweiter in Deutschland. Doch nach den Dopingvorwürfen 2016 folgt der tiefe Fall. In der vergangenen Woche scheint es, als habe er die Kontrolle über sein Leben verloren.

Wieder Gold für Deutschland bei der Leichtathletik-EM in Berlin: Christin Hussong ist die neue Speerwurf-Europameisterin. Bereits in der Qualifikation schockte sie die Konkurrenz mit einer überragenden Leistung.

In weiten Teilen Deutschlands hat es am Donnerstag gekracht. Zum Wochenende bringt Hoch "Kevin" aber wieder trockene Luft.

Ryanair hat erstaunlich schnell gelernt, mit Streiks umzugehen. Ein radikaler Schnitt hat am Freitag größeres Chaos an den deutschen Flughäfen verhindert. Doch es könnte erst der Anfang gewesen sein.

Der als Gefährder eingestufte und abgeschobene Tunesier Sami A. muss nach Deutschland zurückgeholt werden. Das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen widersprach damit einem Antrag des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (Bamf).

Heftige Unwetter suchen Donnerstagnacht weite Teile Deutschlands heim. Viele Menschen werden verletzt, es kommt zu Dutzenden Zugausfällen und Verspätungen. Auch am Freitag ist der Verkehr noch massiv eingeschränkt.

Immer mehr Ausländer erhalten Kindergeld - zum Teil, obwohl die Kinder im Ausland leben. Ein Bürgermeister schlägt Alarm und spricht von Zuwanderung ins deutsche Sozialsystem. Auch Betrug in Millionenhöhe wird vermutet. Nun könnte es eine Reform der Zahlungsbedingungen geben.  

Seit Jahren ist es ein Reizthema: ausländische Kindergeldempfänger. Ihre Zahl ist in den letzten sechs Monaten dieses Jahres stark angewachsen. Die Betrugsfälle häufen sich und alarmiert die Oberbürgermeister. Der Handlungsdruck steigt.

Es ist kaum zu glauben, aber wahr: In Berlin bringt ein neuer Zick-Zack-Radweg alle Anwohner zur Verzweiflung. Laut einer Stadträtin sei die beauftragte Firma schuld.

Für die Kinder aus Namibia war es eine Riesenchance. Eine sozialistische Ausbildung in Ostdeutschland. Damit sollten sie zur Elite eines freien Namibias werden. Doch die Weltgeschichte machte ihnen einen Strich durch die Rechnung.

Die Firma Eifrisch hat diverse Eier aus ihrer Produktion zurückgerufen. Der Grund: Es wurden Salmonellen nachgewiesen, der Verzehr kann daher eine unangenehme - und unter Umständen auch sehr gefährliche - Lebensmittelinfektion zur Folge haben. Wir sagen Ihnen, wie Sie eine Erkrankung erkennen und wie Sie sich schützen können.

Wohin mit dem wachsenden Berg an Altkleidern? Wegen schnelllebiger Modetrends klagt die Branche über eine immer schlechtere Qualität der abgegebenen Stücke. Die Entsorgung könnte schon bald Geld kosten. Noch gibt es ein Ventil.

Statt eines angenehmen Sommerregens stürzen vielerorts in Deutschland Wassermassen vom Himmel. Sie treffen auf ausgetrocknete Böden, Überschwemmungen drohen. Naturschützer wollen, dass die Kanzlerin angesichts der "Klimakrise" ihren Urlaub abbricht.

Mitten in der Urlaubszeit spitzt sich beim irischen Billigflieger Ryanair der Tarifkonflikt mit den Piloten zu. Die streiken am Freitag in vier Ländern. Passagiere in Deutschland sind besonders betroffen.

Dürre, Waldbrände, Trinkwasserknappheit - Deutschland erlebt einen ungewöhnlich heißen und trockenen Sommer. Forscher warnen: Wenn die Welt den Klimaschutz weiter so vernachlässigt, wie bisher, wird das Extrem von heute zum Normalzustand von morgen. Und da sich die Entwicklung ohnehin nicht mehr stoppen, nur noch abschwächen lässt, sollten Kommunen, Bauherren und Landwirte sich schon jetzt wappnen. 

Was deutsche Käufer oft verschmähen, findet in europäischen Nachbarländern reißenden Absatz. In großer Zahl werden Gebrauchtwagen mit Dieselmotoren verkauft. Allerdings zeichnet sich in Deutschland ein Stimmungsumschwung in Sachen Diesel ab.

Ein zu Unrecht abgeschobener Asylbewerber muss zurück nach Deutschland geholt werden, der Afghane befindet sich sogar bereits auf dem Weg zurück in die Bundesrepublik. Es soll sich um einen der 69 Menschen handeln, die am 69. Geburtstag von Innenminister Seehofer nach Kabul geflogen worden waren.