Im Saarland hat der Versucht einer Pannenhilfe tragisch geendet: Ein Mann kam ums Leben, ein anderer wurde schwer verletzt.

Mehr Panoramathemen finden Sie hier

Ein 37-Jähriger ist in einem Wohngebiet im Saarland beim Versuch, einen Transporter mit Starthilfe eines Lastwagens wieder flott zu bekommen, von den Fahrzeugen eingeklemmt und getötet worden. Ein zweiter Mann wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus in der Nähe der Gemeinde Heusweiler gebracht, wie die Polizei am frühen Mittwochmorgen mitteilte.

Verletzter Lkw-Fahrer kann noch nicht aussagen

Offenbar sei der neben dem Transporter stehende Lkw losgerollt, während die Männer die Batterien der Fahrzeuge überbrückt hätten, sagte eine Sprecherin der Polizei.

Zu dem genauen Hergang des Unglücks in dem Wohngebiet und der Ursache konnte die Polizei noch keine Angaben machen. Der Lkw-Fahrer konnte sich aufgrund seiner schweren Verletzungen bisher nicht äußern. (dpa/mcf)

Kurz nach seiner Entlassung aus dem Krankenhaus trifft Bernie Sanders und seine Familie der nächste Schicksalsschlag: Die Schwiegertochter des US-Politikers, Dr. Rainè Riggs, ist nach kurzer Krankheit an Krebs gestorben. Zwischen der Diagnose und dem Tod der Ärztin und Psychologin lagen gerade einmal zwei Tage.