Otto Rehhagel erhält den Verdienstorden von Nordrhein-Westfalen. Das Bundesland zeichnet den ehemaligen Fußballtrainer für sein soziales Engagement

Mehr Panoramathemen finden Sie hier

Trainerikone Otto Rehhagel (80) wird vom Bundesland Nordrhein-Westfalen mit dem Verdienstorden für soziales Engagement geehrt.

Der ehemalige Meistercoach von Werder Bremen und des 1. FC Kaiserslautern sowie der Europameistermacher Griechenlands erhält die Ehrung am 15. Dezember in Aachen aus den Händen von Ministerpräsident Armin Laschet (CDU). Rehhagel wurde in Essen geboren.

Der Verdienstorden wird seit 1986 verliehen und dient als Anerkennung für außergewöhnliches Engagement abseits des Platzes. Geehrt werden damit besondere Verdienste für die Allgemeinheit. (afp/thp)

Bildergalerie starten

Otto Rehhagel wird 80: Die besten Sprüche der Trainer-Legende

Otto Rehhagel ist nicht nur eine sportliche Legende unter den Fußballtrainern. Auch seine Sprüche sind legendär. Zu Ehren seines 80. Geburtstags haben wir die besten davon zusammengetragen.