In Thüringen wurde ein Autofahrer geblitzt, der viel zu schnell war. Neben einem dicken Bußgeld kommt auch ein Fahrverbot auf ihn zu.

Mehr Panoramathemen finden Sie hier

Mit Tempo 208 ist ein Autofahrer bei einer Geschwindigkeitskontrolle auf der Bundesstraße 4 bei Elxleben in Thüringen erwischt worden. In dem kontrollierten Straßenabschnitt liege die zulässige Höchstgeschwindigkeit bei 80 Kilometern pro Stunde, sagte eine Sprecherin der Erfurter Polizei am Freitag.

Auf den Fahrer kämen nun mindestens drei Monate Fahrverbot und ein Bußgeld von 600 Euro zu.

Die Polizei stellte innerhalb weniger Stunden insgesamt 230 Verstöße fest. Vier weitere Autofahrer müssen ebenfalls mit einem Fahrverbot rechnen.  © dpa

Bildergalerie starten

Geblitzt: Die verrücktesten Verkehrssünder

Allerhand Getier tummelt sich auf deutschen Straßen. Aber auch Menschen, Kinderwägen und sogar Züge sorgen für bemerkenswerte Radarfallen-Fotos.