Die Unwetterwarnung vor starken Schneefällen an den Alpen bleibt bestehen. Vorläufig ist mit weiteren Schneefällen zu rechnen - doch laut aktuellen Prognosen kann der Süden ab Dienstag endlich etwas aufatmen.

Mehr Informationen zum Deutschland-Wetter finden Sie hier

An den Alpen brachte die sich kaum verändernde Wetterlage in den vergangenen Tagen erhebliche Neuschneemengen und Schneehöhen von teilweise mehr als drei Metern. "Eine solche Wetterlage gibt es nicht jedes Jahr. In der Regel kommt so etwas alle zehn bis 15 Jahre vor", sagte Bilgeri. Ungewöhnlich sei jedoch, dass in so kurzer Zeit so viel Schnee gefallen sei.

  • Heute 3°C
  • Sa 3°C
  • So 2°C
  • Mo 2°C
  • Di 1°C
Ihr Ort kann nicht ermittelt werden

Auch am Montag schneit es am Alpenrand noch weiter. Aufgrund deutlich milderer Luft komme es zu einem kurzzeitigen Anstieg der Schneefallgrenze, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mit. Bereits im Laufe des Montags falle die Schneefallgrenze aber wieder auf 700 Meter.

In der Mitte und im Süden Deutschlands werde es am Montag wechselnd bis stark bewölkt mit Regenschauern. Der DWD warnt zudem vor bundesweit auftretenden starken bis stürmischen Böen. An der Nordseeküste sowie auf den Bergen seien es teils schwere Sturmböen.

Die Höchsttemperaturen liegen laut DWD zwischen zwei und vier Grad im Osten und zwischen vier und acht Grad im Westen.

Am Dienstag komme es dann endlich zu einem vorläufigen Ende der andauernden Niederschläge, so der DWD. Im Flachland könne es stürmische Böen, im Bergland und an der Nordsee schwere Sturmböen geben.

Doch schon ab Ende der Woche rechnen die Experten wieder mit Niederschlägen. Diese seien aber deutlich geringer, prognostiziert DWD-Meteorologe Florian Bilgeri.

Deutschland-Wetter der kommenden Tage:

  • Montag: minus 2 bis plus 8 Grad, viele Wolken und trüb, im Westen und tiefsten Lagen des Südens Regen, sonst vielfach Schnee
  • Dienstag: 0 bis 5 Grad, wechselhaft und unbeständig, ab und zu Schauer, in der zweiten Tageshälfte dann überwiegend niederschlagsfrei
  • Mittwoch: 1 bis 7 Grad, Mix aus Sonne und Wolken, trocken
  • Donnerstag: 0 bis 7 Grad, viele Wolken, ab und zu Schneeregen und Schnee
  • Freitag: minus 2 bis plus 5 Grad, mal Sonne, mal Wolken, Schauer

Verwendete Quellen:

Bildergalerie starten

Schneechaos geht weiter: Ausnahmezustand im Alpenraum

Schnee, Schnee und noch mehr Schnee: Viele Teile Deutschlands und Österreichs versinken immer weiter im Weiß. Die Schneemassen sind enorm, wie Bilder zeigen. (kad)

(kad)  © dpa