Es ist Herbst! Dem kalendarischen Beginn der dritten Jahreszeit schließt sich auch das Wetter an. Zwar können die Temperaturen vereinzelt noch einmal ansteigen, dennoch wird es meist regnerisch. Das aktuelle Wetter.

Mehr aktuelle News finden Sie hier

Das trockene und schöne Spätsommerwetter ist weg. Was folgt, ist jede Menge Regen. Lokal kann es ordentlich nass werden. Dieses Wetter erwartet Deutschland in den kommenden Tagen:

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) prognostiziert für den Wochenbeginn zwar Temperaturen von bis zu 23 Grad, doch kann es nachts heruntergehen bis auf 7 Grad. Hinzu kommt mäßiger, teils frischer Wind und zeitweise verstärkter Regen.

In der Nacht zu Dienstag gibt es vom östlichen Alpenrand und Niederbayern bis ins östliche Niedersachsen und Schleswig-Holstein weiterhin Regen, aber mit nachlassender Intensität. Die Tiefstwerte liegen bei 7 bis 14 Grad, an der Nordsee um die 15 Grad.

Wetter aktuell: Jede Menge Wolken über Deutschland

Der Dienstag beginnt laut dem DWD im Nordosten stärker bewölkt mit etwas Regen. Sonst vorübergehend freundlich. Am Nachmittag greift der Regen wieder über. Die Höchsttemperaturen liegen bei 17 bis 23 Grad.

Die Nacht zu Mittwoch wird stärker bewölkt. Im Westen kommt es über die Mitte ostwärts ausbreitend zu schauerartigem Regen. Die Tiefsttemperatur liegt bei 8 bis 14 Grad.

Der Mittwoch startet stark bewölkt. Zeitweise kann es zu schauerartigem Regen kommen. Die Temperaturen fallen gegenüber dem Vortag auf 15 bis 20 Grad. Hinzu kommt im Norden und Osten schwacher, sonst mäßiger, im Bergland teils böig auffrischender Wind aus Süd bis Südwest.

In der Nacht zum Donnerstag erwartet Deutschland von Südwesten neuerlich dichte Wolken und aufkommender Regen. Im Nordosten gibt es kaum noch Schauer. Gebietsweise kann es Nebel geben. Die Temperaturen liegen bei 8 bis 14 Grad.

Plötzlich von einem Regenschauer erwischt zu werden und danach tropfnass zu sein, ist immer sehr ärgerlich. Diese Liste zeigt zum Teil universell einsatzbare Regenschutz-Produkte, die ihr Geld wirklich wert sind.

Donnerstag freundlicher als Wochenbeginn

Der Donnerstag wird gegenüber dem Wochenbeginn im Nordosten und Osten freundlicher - zwar stark bewölkt, dafür aber mit nur wenig Regen. Die Tageshöchstwerte liegen bei 16 bis 22 Grad.

In der Nacht zum Freitag bleibt es im Nordosten und Osten häufig trocken mit Auflockerungen, sonst wechselnd bis stark bewölkt, zeitweise mit etwas Regen. Und auch in der Nacht steigen die Temperaturen wieder leicht an. So erwartet der DWD 9 bis 15 Grad. (msc)

Bildergalerie starten

Die wichtigsten Wolkenarten in Bildern

Wolken sind eines der schönsten Wetterphänomene der Erde. Doch durch ihre Alltäglichkeit, schenkt man ihnen meist nur wenig Aufmerksamkeit. Hier seht ihr die wichtigsten Wolkengattungen in Bildern.