Während am Donnerstag und Freitag teils noch sommerliches Wetter in Deutschland herrscht, wird es am Wochenende vielerorts ungemütlich. Denn dann fällt vermehrt Regen und vereinzelt bilden sich auch kräftige Gewitter.

Mehr Panoramathemen finden Sie hier

Zum Muttertag erwartet Deutschland regnerisches Wetter. Das geht aus den Prognosen des Deutschen Wetterdiensts (DWD) für die kommenden Tage hervor. Bevor es aber so weit ist, kommen noch einige sommerliche Tage auf das Land zu.

Zwar beginnt der Donnerstag im Norden und Nordosten mit einer dichten Wolkendecke, diese lockert aber gegen Mittag auf und es bleibt trocken. Ansonsten ist der Himmel über Deutschland klar und die Sonne zeigt sich.

Mit Höchsttemperaturen von 19 bis 24 Grad wird es dabei in der Südwesthälfte am wärmsten. Im Nordosten sind es hingegen nur 14 bis 19 Grad.

Am Freitag wechseln sich Sonne und Wolken ab. Mit Niederschlägen ist laut den Experten des DWD aber nicht zu rechnen. Im Norden klettern die Temperaturen nach oben und erreichen Werte zwischen 15 und 21 Grad. Im Rest des Landes herrschen sommerliche 20 bis 27 Grad vor.

  • Heute 31°C
  • Fr 25°C
  • Sa 31°C
  • So 29°C
  • Mo 32°C
Ihr Ort kann nicht ermittelt werden

Wetter aktuell: Mehr Regen am Wochenende

Von dem schönen Wetter bleibt am Samstag im Süden nichts übrig. Dort bildet sich eine dichte Wolkendecke und es fällt schauerartiger Regen. Im Laufe des Tages kommt es auch zu einzelnen Gewittern, die teilweise kräftig ausfallen. Im Norden bilden sich ebenfalls Regenschauer.

Sonst ist es überwiegend sonnig und nur leicht bewölkt. Die Temperaturen liegen ab dem Nachmittag meist bei Werten zwischen 20 und 25 Grad. Nur im äußersten Norden ist es mit 15 bis 19 Grad etwas frischer.

Am Sonntag wird es dann in den meisten Teilen Deutschlands nass. So zeigt sich der Himmel im Norden stark bewölkt und es regnet zeitweise. Am Nachmittag lockert das Wetter von der Nord- und Ostsee her auf und es fällt kaum noch Regen.

Lesen Sie auch: So wird das Wetter in Deutschland zu den Eisheiligen.

In den übrigen Gebieten ist es wechselhaft bewölkt, mit teilweise länger anhaltenden Regenschauern. Im Süden und in der Mitte des Landes bilden sich zudem vereinzelt Gewitter. Am wärmsten wird es im Süden mit Temperaturen von bis zu 25 Grad. Sonst liegen die Höchstwerte bei 10 bis 16 Grad im Norden und Nordwesten, sowie 16 bis 22 Grad im Rest Deutschlands.

Das Wetter in Deutschland im Überblick

  • Donnerstag: 19 bis 24 Grad, zunächst dichte Wolken im Norden. Ansonsten klarer Himmel und viel Sonne.
  • Freitag: 15 bis 27 Grad, Wechsel aus Sonne und Wolken. Es bleibt weiterhin trocken.
  • Samstag: 15 bis 25 Grad, dichte Wolken und Regenschauer im Süden, vereinzelt auch Gewitter. Im Norden vereinzelt Regen. Sonst meist sonnig und leicht bewölkt.
  • Sonntag: 10 bis 25 Grad, Regen im Norden, später lockert das Wetter auf. In den übrigen Regionen wechselhaft bewölkt mit Regenschauern, im Süden einzelne Gewitter.

(thp)

Bildergalerie starten

Fotos aus aller Welt: Erstaunliche Augenblicke

Hier sehen Sie - ständig aktualisiert - außergewöhnliche Fotos aus aller Welt.

Verwendete Quellen:

  • dwd.de: Vorhersage für Deutschland
  • dwd.de: 10-Tage-Vorhersage für Deutschland
Teaserbild: © Getty Images