Obwohl es zeitweise so ausgesehen hat: Der Sommer ist noch nicht vorbei. Es wird in der nächsten Zeit zwar ein wenig kühler, nasser wird es allerdings nicht. Uns steht wieder ein warmes Wochenende bevor. Und auch die kommende Woche wird freundlich.

Mehr aktuelle News finden Sie hier

In der Nacht zum Samstag kann es in Schwaben und Franken bis in den Osten Deutschlands noch Schauer und Gewitter geben. Im Laufe der Nacht lassen diese aber allmählich nach. Das sagt der Deutsche Wetterdienst (DWD) voraus.

Hier erfahren Sie die Voraussagen für die kommende Woche.

Gewitter im Südosten

Am Samstag zeigt sich im Westen, in der Mitte und im Nordosten die Sonne. Dichtere Wolken ziehen im Nordwesten auf, es bleibt aber meistens trocken. In der Südosthälfte wechseln sich Wolken und Sonne ab. Im Tagesverlauf kann es dort auch gewittern, wie die Meteorologen von wetter.net prognostizieren.

Die Temperaturen erreichen zwischen 25 und 30 Grad, an den Küsten und im Nordwesten wird es mit 19 bis 25 Grad ein wenig kühler. In der Nacht zum Sonntag kann es an den Küsten und im Süden noch dichte Wolken mit Schauern und teilweise auch Gewittern geben.

Am Sonntag erwartet uns viel Sonnenschein und es bleibt trocken. Im Norden sowie südlich der Donau kann es laut dem DWD einzelne Schauer geben. An den Alpen sind Gewitter möglich. Die Temperaturen liegen zwischen 25 und 31 Grad. An den Küsten wird es ein wenig kühler, hier erreicht das Thermometer 20 bis 25 Grad.

Kommende Woche wird sonnig

Im Norden und Westen kann es am Montag ein wenig regnen, ansonsten dominieren hier die Wolken. Im Rest des Landes scheint die Sonne, nur an den Alpen sind Schauer und Gewitter möglich. Die Temperaturen erreichen zwischen 21 und 33 Grad.

Am Dienstag und Mittwoch ist es im Norden noch immer bewölkt, es bleibt aber meistens trocken. Ansonsten erwartet uns viel Sonne. An den Alpen kann es - wie die vergangenen Tage auch - zeitweise gewittern. Die Höchstwerte liegen zwischen 26 und 32 Grad, im Norden wird es zwischen 22 und 27 Grad warm.

Im Nordwesten ziehen am Donnerstag allmählich Wolken auf, meistens bleibt es aber noch trocken. Im Rest des Landes wird es sonnig. Zum Abend hin kann es im Bergland einzelne Gewitter geben. Die Temperaturen erreichen bis zu 32 Grad. (ff)

So wird das Wetter in den kommenden Tagen

Samstag: 19 bis 30 Grad, vermehrt freundlich und trocken, einzelne Schauer und Gewitter

Sonntag: 20 bis 31 Grad, viel Sonnenschein, meistens trocken

Montag: 21 bis 33 Grad, sonnig und vereinzelt bewölkt, im Norden und Westen sind Schauer möglich

Dienstag: 22 bis 32 Grad, Mix aus Sonne und Wolken, kaum Schauer

Mittwoch: 22 bis 32 Grad, weitgehend trocken, im Norden sind Schauer möglich

Donnerstag: 21 bis 32 Grad, Sonne und Wolken, kurze Gewitter

Verwendete Quellen:

Bildergalerie starten

Wassermangel und Waldbrände: Das sind die Folgen der Hitze in Deutschland

Die Hitze in Deutschland hält weiter an. Während überall geschwitzt wird, haben die hohen Temperaturen noch viel weitreichendere Folgen.
Teaserbild: © imago/Ralph Peters