Die Sommerachterbahn erreicht ihren vorläufigen Höhepunkt: Nachdem es in Teilen Deutschlands am Ende der Woche die kältesten August-Temperaturen seit Beginn der Wetteraufzeichnungen gab, bringt Hoch Egbert noch einmal die Wärme zurück.

"Es steht uns nun zwar nicht eine Hitzewelle ins Haus, aber dafür könnten wir einen recht schönen längeren sommerlichen Abschnitt bekommen, vielleicht sogar einen der schönsten im ganzen Sommer", erklärt Wetter-Experte Dominik Jung vom Portal "wetter.net".

Sonne am Samstag

Dabei gilt: Hoch Egbert verteilt die Wärme etwas ungerecht. Im Süden und Südwesten ist es am wärmsten. Nach Norden hin wird es kühler, wie der Deutsche Wetterdienst meldet.

Am Samstag ist es in der Nordhälfte teils stärker bewölkt, im Tagesverlauf ist mit Niederschlägen zu rechnen. Besser sieht es im Süden aus: Hier wird es sonnig und es bleibt trocken, leichte Wolken sind möglich. Die Temperaturen im Norden liegen zwischen 20 und 24 Grad, im Süden klettert das Thermometer bis auf 29 Grad.

In Deutschland gibt es Bodenfrost. Wo es jetzt freundlicher wird.

Sonntag und Montag weitgehend trocken

Für den Sonntag bleibt das Wetter in der Nordhälfte wechselhaft mit leichten Schauern Richtung Küste. In der Südhälfte hält sich das gute Wetter, am Alpenrand ist gegen Abend mit einzelnen Gewittern zu rechnen. Die Temperaturen im Norden liegen zwischen 19 bis 24 Grad, der Süden kommt in den Genuss von bis zu 31 Grad.

Ab Montag bleibt es im Norden weitestgehend trocken, trotz einiger Wolken. Der Süden bleibt sonnig – es entwickelt sich aber stärkere Quellbewölkung mit Schauer- und Gewitterrisiko. Die Temperaturen liegen bei rund 20 Grad an der Küste sowie in Schleswig-Holstein und bis zu 30 Grad im Oberrheingraben.

Wetter der nächsten Woche im Überblick

Samstag: 19 bis 28 Grad, kaum noch Schauer, wenn dann meist nur im Nordwesten, sonst schön

Sonntag: 21 bis 29 Grad, Mix aus Sonne und Wolken, im Süden einzelne Gewitter am Nachmittag

Montag: 20 bis 29 Grad, vielfach freundlich, nur selten Gewitter

Dienstag: 19 bis 30 Grad, schönes und meist trockenes Hochsommerwetter

Mittwoch: 23 bis 30 Grad, Mix aus Sonne und Wolken, lokal einzelne Schauer und Gewitter

Donnerstag: 23 bis 29 Grad, langsam unbeständiger, neben Sonne auch immer wieder Schauer oder Gewitter

Freitag: 24 bis 30 Grad, mal Sonne, mal Wolken, Schauer und Gewitter

Samstag: 20 bis 32 Grad, teils sehr schwül, teils kräftige Schauer und Gewitter

Sonntag: 17 bis 24 Grad, immer wieder Regen