Heiß, heißer, April - das ist Motto für diese Woche. Nach dem Regen am Montag könnte in Deutschland ab der zweiten Wochenhälfte die 30-Grad-Marke geknackt werden - bis Sonntag gibt es 85 Stunden Sonne.

Das zumindest prophezeit Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net. „Sonnenbrand- und Waldbrandgefahr sind in den nächsten Tagen sehr hoch und steigen sogar noch weiter an. Der Pollenflug erreicht Spitzenwerte und das besonders bei der als sehr allergen geltenden Birkenpolle."

Die Sonne scheint täglich 12 bis 14 Stunden, überall in Deutschland herrscht bestes Grill-, Ausflugs- und teilweise sogar Badewetter.

Ab Dienstag bringt uns Hoch Norbert dann den Sommer. Warme Luft aus Südosteuropa kommt nach Deutschland und sorgt für Temperaturen um die 25 Grad. "Ein Ende dieser für einen April ungewöhnlichen Wärmewelle ist nicht in Sicht", prognostiziert Wetterexperte Dominik Jung.

Normalerweise gebe es im April einzelne Kälterückfälle mit Schneeregen oder Graupel. "Diese bleiben offenbar in diesem Jahr aus", so Jung.

  • Heute 3°C
  • Fr 1°C
  • Sa 0°C
  • So 0°C
  • Mo 1°C
Ihr Ort kann nicht ermittelt werden

Am Dienstag erwarten uns 17 bis 24 Grad, am Mittelrhein können es sogar bis zu 26 Grad werden. Deutschlandweit herrscht ein Mix aus Sonne und Wolken, an der Küste klettert das Thermometer nur auf 13 bis 20 Grad.

Ab Mittwoch kommen langsam die richtig sommerlichen Temperaturen: 20 bis 28 Grad. Im Süden, Osten und an der Küste ist es heiter bis wolkig, ansonsten sonnig. An der Ost- und Nordseeküste werden es allerdings nur zwischen 13 und 18 Grad.

Genauso geht es am Donnerstag weiter: Auf 22 bis 28 Grad klettert das Thermometer, entlang des Rheins sind sogar Spitzenwerte bis 30 Grad möglich. Es bleibt sonnig und trocken. Der DWD rechnet mit schwachem bis mäßigem Wind aus Ost bis Südost.

Am Freitag folgt dann der sommerliche Höhepunkt: Die Temperaturen liegen zwischen 23 und 31 Grad, am Rhein ist es wieder am wärmsten, Sonne und trockenes Wetter machen den Sommertag perfekt.

Die Nord- und Ostseeküste müssen mit niedrigeren Temperaturen rechnen, aber Meteorologe Dominik Jung prognostiziert für Donnerstag und Freitag auch in Hamburg 25 bis 27 Grad. "Für Mitte April sind das auch dort rekordverdächtige Werte", so Jung.

(mh/pak)

Bildergalerie starten

Fotos aus aller Welt: Erstaunliche Augenblicke

Hier sehen Sie - ständig aktualisiert - die außergewöhnlichsten Fotos aus aller Welt.