Tief "Gislinde" kühlt Deutschland in den kommenden Tagen ein wenig ab und beschert dem Osten und Nordosten den sehnlichst erwarteten Regen. Am Wochenende wird es dann wieder deutschlandweit warm, mancherorts steigen die Temperaturen auf mehr als 30 Grad.

Mehr aktuelle News finden Sie hier

Nach den sommerlichen Temperaturen in den vergangenen Tagen kühlt es in Deutschland vorerst ein wenig ab, stellenweise sinken die Tageshöchstwerte auf unter 20 Grad.

Verantwortlich dafür ist das Tief "Gislinde", über das sich vor allem die Landwirte im trockenen Osten und Nordosten freuen dürften. Denn dieses bringt voraussichtlich von Dienstag bis Donnerstag den dringend erwarteten Regen.

  • Heute 2°C
  • Do 2°C
  • Fr 6°C
  • Sa 6°C
  • So 5°C
Ihr Ort kann nicht ermittelt werden

"Wie viel es genau sein wird, muss man noch abwarten. Verbreitet sind aber 20 bis 40 Liter möglich, stellenweise sogar bis zu 50 Liter Regen pro Quadratmeter", sagt Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net. "Das entspannt natürlich auch etwas die Waldbrandgefahr. Der ebenfalls sehr trockene Westen bekomme von dem Niederschlag dagegen kaum etwas ab.

Ab Donnerstag und zum Wochenende mehr als 30 Grad

Während im Osten und Nordosten am Dienstag örtlich mit Starkregen und in der Nacht mit lokalen Gewittern zu rechnen ist, bleibt der Südwesten dem Deutschen Wetterdienst (DWD) zufolge bei häufigem Sonnenschein von Niederschlägen verschont. Auch am Mittwoch schüttet Tief "Gislinde" reichlich Regen aus - wieder vor allem über dem Nordosten.

Ab Donnerstag bleibt es dann in ganz Deutschland trocken und die Temperaturen steigen wieder an, sogar die 30-Grad-Marke wird in einigen Regionen geknackt.

Dieses sommerliche Wetter wird den aktuellen Prognosen zufolge bis in die kommende Woche andauern.

Damit setzt sich auch der Trend der ersten Juli-Tage fort. Nach dem 2,4 Grad zu warmen Juni ist auch der Juli bisher 1,9 Grad wärmer als im Durchschnitt.

So wird das Wetter in den kommenden Tagen

Montag: im Norden 17 bis 21 Grad, sonst 23 bis 30 Grad, Mix aus Sonne und Wolken, kaum Schauer.

Dienstag: 17 bis 25 Grad, mal Sonne, mal Wolken, im Norden und Osten einzelne Schauer, örtlich Starkregen.

Mittwoch: 18 bis 25 Grad, im Südwesten freundlich und weitgehend trocken, nach Nordosten viele Wolken und zeitweise Schauer und Gewitter.

Donnerstag: 20 bis 30 Grad, im Nordosten weitere Regenfälle, meist als Schauer oder Gewitter, sonst überwiegend freundlich.

Freitag: 24 bis 32 Grad, überall recht freundlich mit Sonnenschein und weitgehend trocken.

Samstag: 25 bis 32 Grad, freundliches Hochsommerwetter.

Sonntag: 25 bis 32 Grad, viel Sonnenschein und weitgehend trocken.

Montag: 24 bis 32 Grad, Mix aus Sonne und Wolken, im Nordwesten am Nachmittag einzelne Schauer und Gewitter.

Dienstag: 25 bis 32 Grad, vielfach sonnig und trocken.

Mittwoch: 24 bis 31 Grad, oftmals freundlich und erst am Nachmittag regional kurze Schauer oder Gewitter.

(tfr)

Bildergalerie starten

Fotos aus aller Welt: Erstaunliche Augenblicke

Hier sehen Sie - ständig aktualisiert - die außergewöhnlichsten Fotos aus aller Welt.
Teaserbild: © imago/blickwinkel