Nach dem herbstlichen Wochenende kann man im Norden seinen Regenjacke nun wieder in den Kleiderschrank packen, denn der Sommer meldet sich zurück. Für den Rest Deutschlands sieht es nicht ganz so erfreulich aus.

Mehr aktuelle News finden Sie hier

Die Woche startet mit einem meteorologischen Nord-Süd-Gefälle. In den nördlichen Regionen Deutschlands wird es warm und sonnig, die restlichen Landesteile verschwinden unter Wolken, aus denen immer wieder auch Regen fällt, meldet der Deutsche Wetterdienst (DWD).

Gewitter mit Starkregen möglich

Besonders von Ostbayern über die Mitte Deutschlands bis ins Rheinland muss dabei am Montag auch wieder mit kräftigen Gewittern und Starkregen gerechnet werden.

Während im sonnigen Norddeutschland Temperaturen bis 29 Grad möglich sind, verharrt das Thermometer im bedeckten Rest bei 17 bis maximal 25 Grad.

Am Dienstag ändert sich an der spätsommerlichen Wetterlage im Norden und auch Osten Deutschlands wenig.

Wetterbesserung gibt es hingegen im Südwesten, wo es überwiegend niederschlagsfrei bleibt und im Tagesverlauf auch die Sonne durch die Wolken bricht.

In den übrigen Landesteilen bleibt es wechselnd bis stark bewölkt und zeitweise sind schauerartige Niederschläge möglich, lokal muss mit Gewittern gerechnet werden.

Wo die Sonne scheint, steigen die Temperaturen auf 25 bis 29 Grad, sonst bleibt es bei 20 bis 24 Grad.

Allgemeine Wetterbesserung am Mittwoch

Am Mittwoch wird es in Deutschland insgesamt etwas sonniger. Starke Bewölkung mit Schauern und teilweise kräftigen Gewittern mit Hagel kann es noch im äußersten Westen und Nordwesten geben.

Überall sonst wird es laut DWD überwiegend freundlich und warm. Die Temperaturen erreichen 23 bis 28, an der See und im Bergland 19 bis 23 Grad.

Ab Donnerstag soll es dann ein sogenanntes Höhentief über Deutschland geben, dessen Einfluss noch unklar ist. "Von wechselhaftem und kühlem Herbstwetter bis sonnigem und sehr warmem Spätsommerwetter ist alles möglich", so der DWD.

Deutschland-Wetter laut wetter.net für die kommenden Tage:

  • Montag: 19 bis 29 Grad, im Süden ab und zu Schauer, nach Norden freundlicher und sehr warm
  • Dienstag: 20 bis 30 Grad, Mix aus Sonne und Wolken, kaum Schauer oder Gewitter
  • Mittwoch: 21 bis 30 Grad, warm bis sehr warm, Schauer oder Gewitter gibt es kaum
  • Donnerstag: 23 bis 29 Grad, mal Sonne, mal Wolken, aus Westen einzelne Schauer und Gewitter
  • Freitag: 20 bis 28 Grad, Mix aus Sonne und Wolken, trocken
  • Samstag: 21 bis 28 Grad, mal Sonne, mal Wolken, kurze Schauer
  • Sonntag: 21 bis 26 Grad, leicht wechselhaft, aber relativ warm

(mwo)

  • Heute 6°C
  • Di 3°C
  • Mi 3°C
  • Do 2°C
  • Fr 5°C
Ihr Ort kann nicht ermittelt werden
Teaserbild: © imago/blickwinkel