Der Herbstanfang fiel in der ersten Septemberwoche ziemlich trist aus. Das Wochenende zerstört nun die letzte Hoffnung auf gutes Wetter - und in den Alpen liegt bereits der erste Schnee.

Gerade war es noch heiß in Bayern, nun liegt in den Höhenlagen der erste Schnee. "Die Gipfel sind bereits leicht angezuckert und am Wochenende kann noch etwas Schnee dazukommen", sagt ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD). Auf der 2.962 Meter hohen Zugspitze wurden am Freitag sieben Zentimeter Neuschnee gemessen. Am Wochenende soll die Schneefallgrenze auf 2.000 Meter sinken.

Dieses Wochenende wird es Deutschlandweit rund 20 Grad kälter als letztes Wochenende, prognostiziert Dominik Jung vom Wetterprotal wetter.net. Vor allem am Alpenrand kommt es immer wieder zu Schauern und sogar Schneefall. Zum Beginn des Wochenendes regnet es am Samstag lange in den Alpen. In höheren Lagen muss auch mit Schnee gerechnet werden. Der Rest Deutschlands ist stark bis wechselnd bewölkt. Die Temperaturen werden die 20 Grad-Marke nicht übersteigen, in der Nacht fallen sie auf zwei bis maximal 13 Grad Der Deutsche Wetterdienst (DWD) erwartet Schauer und kurze Gewitter in der gesamten Republik. An der Nordsee soll es zudem Sturmböen geben.

Auch am Sonntag wird das Wetter nicht besser: Es bleibt wechselhaft und teils stark bewölkt, in den Alpen schneit es wohl erneut. Lediglich an der Ostsee ist es gebietsweise trocken, sogar sonnige Abschnitte sind möglich. Im Nordwesten gibt es hingegen starke und stürmische Böen. Die Tagestemperaturen liegen zwischen 12 und 19 Grad. In der Nacht erreichen die Werte bei lokalen Schauern nur noch 2 bis 12 Grad.

Der Wochenanfang bleibt ebenfalls kühl, ab Mittwoch gibt es allerdings wieder Hoffnung: Es wird wieder wärmer und trocken. Am nächsten Wochenende werden sogar Temperaturen von 20 bis 28 Grad erwartet.

Das Wetter am Wochenende im Überblick

Samstag: 14 bis 20 Grad, wechselhaft, einzelne Schauer, im Süden auch längere Zeit Regen, in den Alpen sinkt die Schneefallgrenze

Sonntag: 12 bis 19 Grad: im Süden nass, in den Alpen Schnee bis 1.500 m, bewölkt mit Schauern, vereinzelt auch Sonnenschein

Das Wetter in der kommenden Woche

Montag: 14 bis 21 Grad, mal Sonne, mal Wolken mit kurzen Schauern

Dienstag: 16 bis 22 Grad, nur noch selten Schauer, vielfach freundlich

Mittwoch: 18 bis 23 Grad, freundlich und meist trocken

Donnerstag: 19 bis 25 Grad, sonnig und trocken

Freitag: 20 bis 27 Grad, Mix aus Sonne und Wolken, Schauerrisiko gering

Samstag: 20 bis 28 Grad, freundlich mit Sonnenschein, später einzelne Schauer

Sonntag: 18 bis 25 Grad, im Norden mehr Wolken und Schauer, sonst freundlich