Angriff auf Polizeistation in der Südosttürkei

Auch ein zweistöckiges Wohnhaus in der Nachbarschaft stürzte ein.
Das Amt des Provinzgouverneurs machte die PKK für den Angriff verantwortlich.
Zwischen Sicherheitskräften und den Angreifern soll es zu einem knapp 40-minütigen Gefecht gekommen sein.
Die Nachrichtenagentur DHA meldete sechs Tote bei dem Angriff, darunter ein fünf Monate altes Baby und ein fünfjähriges Kind.
Die Angreifer setzten auch Raketen ein, meldete die PKK-nahe Agentur Firat.