Baerbock: Betriebserlaubnis für Nord Stream 2 ist rechtswidrig

Grünen-Chefin Annalena Baerbock plädiert dafür, Nord Stream 2 vorerst keine Betriebserlaubnis zu erteilen - sie halte das für rechtswidrig. Nach europäischem Energierecht müsse der Betreiber "ein anderer sein als derjenige, der das Gas durchleitet".  © dpa