Bodo Ramelow sieht Grenzen der Toleranz bei Björn Höckes AfD

In der Debatte um eine "erweiterte Toleranz" nach rechts hat Bodo Ramelow (Linke) eine sehr klare Haltung. Bei der Aussage des AfD-Politikers Björn Höcke zum Holocaust-Mahnmal in Berlin sieht der Thüringer Ministerpräsident die Grenze der Toleranz als überschritten an.
 © 1&1 Mail & Media