Es sollte ein schöner Familienurlaub werden, entwickelte sich aber zur Tragödie: Drei der vier Kinder des reichsten Mannes Dänemarks und seiner Frau sind bei den Anschlägen in Sri Lanka ums Leben gekommen.

Mehr aktuelle News finden Sie hier

Der dänische Milliardär Anders Holch Povlsen und seine Frau Anne haben bei den Anschlägen in Sri Lanka drei ihrer vier Kinder verloren.

"Wir können das leider bestätigen", äußerte sich ein Sprecher von Povlsens Modeunternehmen Bestseller gegenüber der dänischen Zeitung "Ekstra Bladet". "Wir geben keine weiteren Kommentare ab."

Laut dänischen Medien sollte es ein Familienurlaub werden - davon zeugt ein Foto, das eine der Töchter noch vor ein paar Tagen ins Netz gestellt hatte. Da sitzen die Geschwister nebeneinander am Swimmingpool und schauen aufs Wasser.

Das Alter der Kinder wurde nicht genannt. Der Unternehmenssprecher bat, die Privatsphäre der Familie zu respektieren.

Nach den verheerenden Anschlägen mit fast 300 Toten in Sri Lanka sind noch viele Fragen offen. Ein Überblick über die bislang vorliegenden Informationen zu den Attacken am Ostersonntag

Anders Holch Povlsen ist der reichste Mann Dänemarks

Der 46-jährige Povlsen hat Bestseller mit Marken wie Vero Moda, Only oder Jack & Jones von seinen Eltern geerbt.

Merete und Troels Holch Povlsen hatten das Modeunternehmen 1975 gegründet. Sohn Anders ist auch größter Aktionär des Internet-Modehändlers Asos und ist an Zalando beteiligt. Er gilt als der reichste Mann Dänemarks.

Bei den Anschlägen auf Kirchen und Hotels in Sri Lanka waren am Ostersonntag mindestens 290 Menschen getötet und rund 500 weitere verletzt worden. Die Regierung machte eine einheimische Islamistengruppe verantwortlich. (hub/afp)

Bildergalerie starten

Anschlagsserie am Ostersonntag: Bilder aus Sri Lanka

Eine Reihe von Detonationen in Hotels und Kirchen haben Sri Lanka am Ostersonntag erschüttert. Bilder von den Anschlagsorten zeigen Verwüstung und Zerstörung.