Lech Walesa soll für Sicherheitsdienst gearbeitet haben

Im Privatarchiv des früheren Innenministers Kiszczak soll das belastende Material gefunden worden sein.
Streikführer Walesa (2.v.l.) spricht 1980 zu den Arbeitern der Lenin-Werft in Danzig.
Walesa (r) im Jahr 1981 mit Gewerkschaftsmitgliedern, die bei einer Auseinandersetzung mit der Polizei verletzt worden waren.
Walesa ist in Polen ein Symbol des Kampfes gegen den Kommunismus.