Nach Geiseldrama von Sydney: Kritik an laxen Behörden

Nach dem Sturm auf das Café in Sydney kümmern sich Rettungskräfte um die Verletzten.
Eine entkommene Geisel flüchtet in Richtung der Polizei-Spezialeinheit.
Protestaktion: Der muslimische Geistliche Man Haron Monis nach einem Gerichtstermin im November 2009.
Mitglieder einer Spezialeinheit nach dem Sturm auf das Café, in dem sich der Geiselnehmer verschanzt hatte.
Erinnerungsfoto am Ort des Verbrechens: Schaulustige vor dem Café, in dem sich der Geiselnehmer verschanzt hatte.