Essen & Trinken

Sie suchen ausgefallene Rezepte oder den passenden Wein zu Ihrem Abendessen? Hier finden Sie News, Bilder, Videos und Informationen rund um angesagte Food-Trends, leckere Rezepte, sowie Anregungen für eine ausgewogene und gesunde Ernährung.

Manche Äpfel glänzen und fühlen sich leicht speckig an. Denn: Eine Wachsschicht umhüllt und schützt den Apfel. In den meisten Fällen ist sie ganz natürlich - doch manche Obstbauern helfen künstlich nach.

Fertigsuppen haben nicht gerade einen guten Ruf: Sie gelten oft als nicht sättigend, arm an Vitaminen und Nährstoffen, kalorienreich und auch einen guten Geschmack erwarten die meisten Verbraucher wohl nicht. Stiftung Warentest hat 15 Suppen aus dem Kühlregal getestet und das Zeugnis für diese Produkte fällt erstaunlich gut aus: Alle Produkte sind "gut", nur eines ist "befriedigend".

"Clean Eating" - das klingt nach einem hippen Ernährungstrend für Fitnessbegeisterte. Doch dahinter versteckt sich keine komplizierte Diät, sondern ein Ernährungskonzept mit "reinen" - im Sinne von natürlichen - Lebensmitteln. Wir erklären, wie es funktioniert.

Beim Verzieren von Plätzchen mit Glanz und Glimmer ist Kreativität gefragt - nicht zwingend die große Backkunst. Zu Weihnachten müssen es nicht immer nur ausgefallene Rezepte sein. Hier gibt es Tipps, Tricks und Rezept-Ideen für die Weihnachtsbäckerei.

Viele greifen beim Festessen an Weihnachten auf Traditionen zurück. Wer keine Lust auf den immer gleichen Braten hat, zaubert ein leckeres Ofengemüse. Besonders für Vegetarier ist dieses Rezept ein besonderer Gaumenschmaus.

Die Pilzsaison ist gerade in vollem Gange. Doch bei der Zubereitung von Champignons, Pfifferlingen & Co. sollte einiges beachtet werden, denn ein unsachgemäßer Umgang mit den leicht verderblichen Lebensmitteln kann zu Beschwerden wie Übelkeit und Brechdurchfall führen. Alles Wissenswerte für den sicheren Genuss von Pilzen finden Sie hier.

Die süße Weihnachtszeit kann der Taille ganz schön gefährlich werden: Plätzchen und Schoko-Weihnachtsmänner, wohin man blickt. Und dann macht Naschen ja auch noch so glücklich! Im Moment zumindest. Wir zeigen Ihnen, wie viele Kalorien worin schlummern. Der Spitzenreiter dürfte Sie überraschen … Quelle: Kalorienrechner der "Apotheken Umschau".

Der Dezember ist der Monat der Verlockungen und Schlemmereien. Wer kann schon widerstehen, wenn überall süße oder deftige Verführungen locken, es nach Glühwein und Lebkuchen duftet? Doch mit einigen Tipps und Tricks lässt sich ein "dickes Ende der Feiertage" vermeiden

Der Lebensmittelhersteller "Rotkäppchen" ruft wegen einer möglichen Keimbelastung einen Camembert zurück.

Viele Lebensmittel enthalten kleine Mengen Alkohol, doch häufig ist dieser nicht immer ausreichend auf der Verpackung deklariert. Erfahren Sie in unserer Galerie, in welchen Lebensmitteln Alkohol enthalten sein kann.

Gnocchi passen hervorragend in die Weihnachtszeit – und in Kombination mit leckeren Bratwurstklößchen wird's erst recht ein Fest. Hier gibt es das Rezept zum Nachkochen.

Beim Plätzchenbacken in der Weihnachtszeit essen viele den Teig am liebsten roh. Ist das nun gefährlich? Da scheiden sich die Geister. Ein paar Dinge sollten auf jeden Fall beachtet werden.

Frisches Obst und Gemüse sind wesentlich für eine gesunde Ernährung. Wenn jedoch in der kalten Jahreszeit das Angebot an heimischem Obst und Gemüse kleiner wird, stellt sich schnell die Frage, ob wir zur Tiefkühlware greifen sollten. Wir geben Tipps für den gesunden Einkauf.

Haben Sie schon einmal von "Böfflamott", "Leiterchen mit Beulchens" oder "Funzelsuppe" gehört? Diese Gerichte gab es zur Zeit unserer Großeltern. So können Sie sie kochen.

Der Name der beiden Allround-Talente verbindet sie zwar, aber tatsächlich sind sie nur entfernt miteinander verwandt. Beide stammen aus Südamerika, beide sind basische Lebensmittel. Wir haben die ganzheitliche Ernährungsberaterin Kristin Topel gefragt, welche unterschiedlichen Nährstoffe in ihnen stecken, wie man sie am besten zubereitet und lagert.

Das Insektizid Chlorpyrifos kann das Gehirn ungeborener Kinder schädigen. Trotz eines Verbots in Deutschland kommt es durch Gemüse- und Obstimporte auf den deutschen Markt. Diese Woche berät die EU-Kommission über ein Verbot von Chlorpyrifos.

Ausgerechnet der in Obst natürlich vorkommende Fruchtzucker soll schädlicher sein als der verpönte Haushaltszucker. Was steckt dahinter - und sollte man auf Obst lieber verzichten? Wir haben nachgefragt.

Bei vielen Lebensmitteln kommt es auf die richtige Lagerung an. Nur so bleiben sie so lange wie möglich genießbar. Diese drei Nahrungsmittel sollten Sie unbedingt vor Licht schützen.

Ofen auf, Kuchen rein und backen lassen. Nicht immer ist das Leben so einfach. Oftmals wird in herkömmlichen Rezepten nur eine Temperaturangabe gemacht oder Backzeiten für Ober- und Unterhitze angegeben. Doch was bedeutet das für moderne Backöfen, die mit Umluft ausgestattet sind?

Weißbrot ist ungesund, die Nährstoffe stecken in Brot mit dunklem Teig. Gelagert wird es am besten im Kühlschrank. Doch wer zu viel Brot isst, wird dick. Zahlreiche Mythen ranken sich um das Getreideprodukt, aber welche davon sind wahr? Ein Ernährungsexperte klärt auf.

Mandarinen haben Hochsaison und sind äußerst gesund. Viele verwenden aber viel Zeit darauf, das Weiße von den kleinen Fruchtstücken abzupellen. Dabei ist es sogar sehr gesund.

Für die einen kann es garnicht pikant genug sein, die anderen fürchten bereits die Pfeffermühle. Aus wissenschaftlicher Sicht kann scharfes Essen die Gesundheit fördern. Doch warum ist das so?

Mango, Ananas, Kiwi - exotische Früchte gibt es ganzjährig im Supermarkt zu kaufen. Doch wenn Sie sich umweltbewusst und regional ernähren möchten, dann sollten Sie den Saisonkalender für Obst und Gemüse im Blick haben. Wir verraten Ihnen, welche Obst- und Gemüsesorten im Dezember Saison haben.

Backpapier kann man bedenkenlos mehrfach verwenden. Erst wenn es brüchig wird und dunkle Stellen bekommt, sollte man es austauschen.

Einige Lebensmittel suggerieren dem Verbraucher eine gesündere und vor allem kalorienreduziertere Ernährung. Doch häufig ist das Gegenteil der Fall: In Wirklichkeit handelt es sich bei diesen Produkten um Essen, das sogar dick machen kann, da es jede Menge Zucker, ungesunde Fette und überraschend viele Kalorien enthält.

Rohes Fleisch und rohe Eier sollten wir aufgrund von erhöhtem Keimrisiko besser nicht verzehren. Doch wussten Sie, dass es auch Gemüse- und Obstsorten gibt, die roh ungenießbar oder sogar giftig sind? Erfahren Sie in hier, bei welchen Lebensmitteln Vorsicht geboten ist.

Rotkohl schmeckt nicht nur als Beilage gut. Das heimische Wintergemüse kann auch als Hauptakteur einer leckeren Suppe überzeugen.

Immer mehr Menschen verzichten auf herkömmlichen Zucker. Egal, ob Sie aus gesundheitlichen oder geschmacklichen Gründen Industriezucker aus Ihrem Leben verbannen möchten, es gibt eine ganze Reihe an alternativen Süßungsmitteln.

Von Nikoläusen bis Adventskalendern: In der Weihnachtszeit ist Schokolade besonders beliebt. Ökotest hat 25 Vollmilchschokoladen unter die Lupe genommen. Nur zwei der Produkte konnten die Note "gut" erreichen, der Rest schnitt schlechter ab.

Wer stärkehaltige Lebensmittel kocht, abkühlen lässt und anschließend wieder aufwärmt, könnte davon profitieren. Das zumindest besagt ein Experiment des britischen Senders BBC. Demnach sollen wieder aufgewärmte Kartoffeln, Pasta und ähnliche Lebensmittel weniger Kohlenhydrate beinhalten und den Blutzuckerspiegel geringer ansteigen lassen. Eine Expertin betont aber, dass dies noch nicht ausreichend wissenschaftlich belegt sei.

Wer Kartoffeln falsch oder zu lange lagert, bemerkt an den Knollen eine optische Veränderung: sie haben gekeimt. Wir verraten Ihnen, was Sie in diesem Fall mit den Kartoffeln tun sollten - und wo sich noch Gefahren verstecken.

Nicht immer sieht man Früchten sofort an, ob sie bereits reif sind. Doch mit einigen Tricks können Sie ganz leicht herausfinden, ob Avocado, Melone & Co. schon genießbar sind. Wir verraten Ihnen, welche das sind!

Wussten Sie, dass Backpulver nicht nur ein praktischer Küchenhelfer zum Backen ist? Es kann auch beim Putzen, zum Bekämpfen von Ungeziefer oder zum Beseitigen von üblen Gerüchen eingesetzt werden.

Herrmannsdorfer Landwerkstätten hat einen Rückruf gestartet. In Gläsern könnten sich Glassplitter befinden.

Kaffee ist neben Tee das beliebteste Heißgetränk der Welt. Um den koffeinhaltigen Wachmacher ranken sich einige Mythen. Wir beleuchten die bekanntesten fünf.

Endlich wieder einen Großeinkauf gemacht, um die Vorräte aufzufüllen. Die Frage, die sich nun beim Einräumen des Kühlschranks stellt: Die Tür offen lassen, bis alles drin ist? Oder zwischendurch immer wieder schließen, um Energie zu sparen?

Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat kritisiert, dass speziell für Kinder beworbene Tomatensoßen häufig stark überzuckert sind. Sie testete insgesamt neun Produkte. Die Tomatensoße vom Bio-Hersteller "Zwergenwiese" schnitt dabei am schlechtesten ab.

Peinliche Panne bei Rewe: Im Prospekt werden vegetarische Schnitzel als vegan angegeben. Das ist einem aufmerksamen Kunden aufgefallen.

Nach einem Einkauf gehören Eier zu den Lebensmitteln, die jeder sofort in den Kühlschrank räumt. Im Supermarkt hingegen stehen sie immer ungekühlt im Regal. Das hat aber einen guten Grund.

Wer nicht mehr weiß, wie lange die Eierschachtel schon im Kühlschrank steht, muss sie nicht zwingend wegwerfen. Denn man kann mit einem einfachen Trick testen, ob ein Ei noch genießbar ist oder schon schlecht - auch ohne es aufzuschlagen.

Rotwein in der Soße, Weißwein im Risotto: Alkohol kann einer Speise eine besondere geschmackliche Note verleihen. Außerdem ist das doch selbst für Kinder ungefährlich, schließlich verdampft der komplette Alkohol beim Kochen - oder?

Es nicht immer leicht zu erkennen, ob bestimmte Lebensmittel noch gut sind. Dann doch lieber gleich wegschmeißen, oder? Bitte nicht! Denn häufig werden Lebensmittel viel zu früh entsorgt. Wir verraten Ihnen, woran Sie erkennen können, ob Fisch, Milch und Brot noch zu genießen sind.

Im Herbst wartet er mit schaurig-schönem Gesicht vor Haustüren. Auch auf dem Teller macht sich Kürbis wunderbar, liefert er doch wichtige Nährstoffe. Aber bei welcher Sorte kann man eigentlich die Schale mitessen? Was macht man mit den Kernen und was muss man beim Schnitzen beachten? Hier gibt es alle Antworten "Fruchtgemüse".

Nach Bekanntwerden eines Listerien-Nachweises ruht die Produktion in einer Fleischfirma im Kreis Vechta. Das Unternehmen rief am Wochenende Fertig-Frikadellen zurück. Davon unabhängig wurde ein Listeriose-Ausbruch bekannt.

Die Fleisch-Krone Feinkost GmbH hat vorsorglich Frikadellen wegen des Verdachts auf Listerien zurückgerufen

Bei Fleisch, Eiern, Milchprodukten oder Honig ist es ganz offensichtlich: Diese Lebensmittel haben einen tierischen Ursprung und sind damit nicht vegan. Aber kann man als Veganer auch ein Bier bedenkenlos trinken? Was ist mit der Marmelade auf dem Brötchen? Bei einigen Lebensmittel, die auf den ersten Blick vegan erscheinen, sollte man vorsichtig sein.

Es muss nicht immer Fleisch oder Käse sein: Kochen Sie zum Weltvegantag ein Gericht ganz ohne Tierprodukte und überzeugen Sie sich, wie gut es schmeckt. Als Inspiration zeigen wir Ihnen zehn leckere vegane Gerichte..

Die Pilzsaison hat begonnen, bei vielen Menschen werden Pilze also dieser Tage wieder häufiger auf dem Teller landen - im Risotto, im Omelett, als Beilage. Davor müssen sie aber gesäubert werden. Eine beliebte Frage dabei: mit Wasser oder ohne?

Die Banane gilt als echte Wunderwaffe. Viele Menschen entfernen allerdings die kleinen Fäden beim Schälen. Ob das mal kein Fehler ist?

Im November wird es für gewöhnlich kalt und ungemütlich, der Winter steht vor der Tür. Doch es gibt immer noch reichlich Gemüse und einige Obstsorten aus regionalem Anbau. Erfahren Sie in unserer Galerie, welche Sorten diesen Monat hierzulande Saison haben.