Finanzen & Verbraucher

Sie brauchen Hilfe bei der Steuererklärung, wollen Sich über Ihre Rechte als Mieter informieren oder sich gegen versteckte Verbraucherfallen im Alltag wappnen? Dann sind Sie hier richtig.

US-Behörden hatten die Betrugsmasche zuerst aufgedeckt. Wer die Jahreszahl wie vielfach üblich auf zwei Zahlen verkürzt, läuft Gefahr, dass das Datum von Betrügern manipuliert wird.

Die Haustür ist ein idealer Tatort für Betrüger: Sie überrumpeln ihre Opfer mit schauspielerischen Geschick und erhaschen so ihr Vertrauen. Dann bringen sie sie um ihr Geld. Die häufigsten Betrugsmaschen und wie Sie sich dagegen schützen.

Das Taxi ist eine komfortable Alternative für Gelegenheitsfahrten, zum Beispiel nach einer Party oder für den Weg zum Bahnhof mit schwerem Gepäck. Doch woraus setzt sich der Fahrpreis eigentlich zusammen und wo lauern teure Aufschläge?

Weihnachtszeit ist Shoppingzeit – ganz besonders im Online-Handel. Wenn die Ware jedoch nicht gefällt, heißt es in der Regel wieder einpacken und zurücksenden. Wie das richtig vonstattengeht? Hier gibt's die Antwort.

Elterngeld soll Vätern und Müttern helfen, Familie und Beruf besser zu vereinbaren. Nach der Geburt eines Kindes unterstützt Elterngeld Familien, die durch die Betreuung ihres Kindes ein reduziertes Einkommen haben. Das Elterngeld löste 2007 das Erziehungsgeld ab und steht allen Elternteilen zu, egal ob sie vor der Geburt ihres Kindes berufstätig waren oder nicht.

Die Schufa-Auskunft können Sie in wenigen Schritten online beantragen. Dazu müssen Sie Ihre personenbezogenen Daten angeben. Doch wofür brauche ich die Auskunft und welche Informationen umfasst sie?

Kunden der DKB haben wegen einer Störung am Dienstag nicht auf ihr Konto zugreifen können. Gab es einen Hackerangriff?

Wer geschieden ist, bekommt unter Umständen eine gekürzte Rente. Das kann sich aber ändern, wenn der Ex-Gatte stirbt. Dann gibt es auch Änderungen beim Versorgungsausgleich.

Was soll ich bestellt haben? - Wem die Bestätigung einer Onlineshopping-Bestellung ins Postfach segelt, die er nie aufgegeben hat, der sollte sich in Acht nehmen: Derzeit versuchen Kriminelle so, Daten von Nutzern abzufischen.

Das Jahr 2020 hat begonnen und mit ihm die neue Bonpflicht: Bei jedem Verkauf muss ab sofort ein Kassenzettel ausgegeben werden. Muss oder sollte der Kunde ihn auch mitnehmen – und sogar aufheben? 

Auf Werbeversprechen sollten Verbraucher bei der Suche nach einem Kredit nicht viel geben. Stattdessen ist es wichtig zu vergleichen. Denn mancher Anbieter verkauft alles, nur keinen Kredit. Worauf Sie achten sollten.

Zum Jahreswechsel haben 18 Krankenkassen ihre Beiträge leicht erhöht. Das berichtet Stiftung Warentest. Von den Änderungen sind Hunderttausende Verbraucher betroffen. Einige haben allerdings auch Glück: Zwei Krankenkassen haben ihre Beiträge gesenkt. Lohnt sich jetzt ein Wechsel?

Immer mehr Reinigungen schließen. Für viele Verbraucher ist das unbequem. Doch Abhilfe ist in Sicht: Einige Handelsketten testen bereits in ihren Filialen die Annahme von Schmutzwäsche.

Zum Jahreswechsel treten einige Änderungen in Kraft, die einigen Steuerzahlern Vorteile bringen. Alles Wichtige im Überblick.

Fernverkehrstickets werden günstiger. Denn ab Januar gilt für diese Fahrkarten eine niedrigere Mehrwertsteuer. Aber aufgepasst: Wer zu früh bucht, verpasst den Vorteil. Was Verbraucher wissen müssen.

Jeden Monat treten neue Gesetze und Regelungen in Kraft. Im Januar sind es stets besonders viele, wir fassen die wichtigsten zusammen. Unter anderem wird die Mehrwertsteuer auf E-Books gesenkt und Bahnfahren wird auf vielen Strecken billiger.

Gutscheine sind auch heuer wieder zahlreich zu Weihnachten verschenkt worden. Schön, wenn sich damit ein großer Wunsch erfüllt. Blöd, wenn die Karte erst mal in einer Schublade verstaubt. 

Aldi Nord hat wegen Schimmelgefahr ein Produkt aus dem Verkauf genommen. Der Rückruf betrifft die "Gourmet Medjoul Datteln". Kunden können ihr Geld zurückverlangen.

Das sogenannte Kassengesetz und die damit einhergehende Bon-Pflicht wird derzeit heiß diskutiert. Hier finden Sie alle wichtigen Infos. 

Luftverschmutzung, Müll und immer wieder Schwerverletzte. Es gibt viele Gründe zum Jahreswechsel auf das Abschießen von Raketen und Werfen von Böllern zu verzichten. Viele Städte und Gemeinden haben nun reagiert: Sie verbieten Privatfeuerwerke teilweise oder gleich ganz.

Ob Plätzchen, Gänsebraten, Lebkuchen oder Stollen: An Weihnachten wird geschlemmt. Und obwohl die Menschen immer umweltbewusster leben (wollen), landen noch immer 18 Millionen Tonnen Lebensmittel jährlich im Müll – aus Unwissenheit oder Bequemlichkeit.

Acht Tage nach dem Auftreten einer IT-Störung geben die Sparkassen bezüglich der Abwicklung ausstehender Überweisungen Entwarnung. Lastschriften aber sind noch immer nicht komplett abgearbeitet.

An diesem Sonntag stellt die Bahn ihre Fahrpläne um. Zumindest Fernverkehr-Tickets sollen 2020 aber nicht teurer werden. Auch ihr Angebot will die Bahn teilweise hochschrauben. Doch nicht alle Neuerungen sind positiv für die Kunden.

Eigentlich sollten Verbraucher binnen Sekunden eine falsche von einer echten Banknote unterscheiden können. Dennoch gelingt es Kriminellen immer wieder, Falschgeld unters Volk zu bringen. Was passiert eigentlich, wenn man unwissentlich mit gefälschten Scheinen bezahlt? Und wie sollte man sich verhalten, wenn man Falschgeld entdeckt?

Die Polizei warnt: Weihnachtsmärkte sind bei Taschendieben sehr beliebt. Hier herrscht Gedränge und die Menschen sind in der Regel ausgelassen und abgelenkt. Wie Sie sich vor Langfingern schützen können.

Sie haben eine Warensendung mit Rechnung erhalten, aber der Absender ist Ihnen nicht bekannt? Kein Grund zur Sorge, wenn Sie diese Hinweise beachten.

Weihnachtsgeschenke gehen ganz schön ins Geld, wie eine aktuelle Umfrage zeigt. Wie viel ein Deutscher letztlich dafür ausgibt, hängt nicht nur von seiner Großzügigkeit ab. Im Schnitt spielt es tatsächlich eine Rolle, ob bar oder mit Karte gezahlt wird.

Von einer IT-Störung im Zahlungsverkehr der Sparkassen sind mehr Kunden betroffen als zunächst angenommen. Bei der Verbuchung von Transaktionen gebe es eine weitere Verzögerung, die besonders Zahlungen von Sparkassenkunden an Banken außerhalb der Finanzgruppe betreffe, teilte die Landesbank Helaba am Dienstag in Frankfurt mit. "Dies kann mehrere Zehntausend Kunden betreffen."

Wegen einer IT-Störung beim Zahlungsverkehr der Sparkassen haben einige Kunden seit Tagen Probleme mit Überweisungen uns Lastschriften. Nun sollen noch weit mehr Kunden betroffen sein als zunächst angenommen.

Die langfristige Zinszusage gilt als Verkaufsargument für klassische Lebensversicherungen. Doch die Zinsflaute setzt der privaten Altersvorsorge zu. Das könnten Neukunden zu spüren bekommen.

Und das kurz vor Weihnachten: Viele Kunden der Sparkassen müssen in diesen Tagen lange auf ihr Geld warten. Ein technischer Fehler verhinderte die Ausführung von Überweisungen. Es ist die zweite große Sparkassen-Panne binnen acht Wochen.

Raketen und Böller gehören für viele zu Silvester dazu. Allerdings kann die Knallerei auch gefährlich werden. Daher sollten Verbraucher beim Kauf auf geprüfte Ware achten. Sie ist an gewissen Kennzeichen zu erkennen. Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Feuerwerk.

Traditionell wird das neue Jahr in Deutschland mit Feuerwerk begrüßt - aber nicht alle Knaller und Böller sind auf ihre Sicherheit geprüft. Die meisten illegalen Feuerwerkskörper kommen über die östlichen Grenzen nach Deutschland.

Eine Silvesternacht ohne Feuerwerk? Diese Vorstellung scheint für zahlreiche Familien, Feierwütige und Co. noch immer undenkbar zu sein. Dabei sind Raketen, Böller und Batterien mit Vorsicht zu genießen. Diese Regeln gibt es zu beachten.

Der diesjährige Preisträger des "Goldenen Windbeutels" steht fest: Der Negativpreis der Verbraucherorganisation Foodwatch für die dreisteste Werbelüge geht an die "Kinder-Tomatensauce" von Zwergenwiese.

Weil sich in einem in Rewe-Märkten verkauften Pasta-Produkt des Herstellers Gusto di Casa Reste einer metallartigen Folie befinden können, hat die Firma die "Rewe Feine Welt - Kürbis Salbei Girasoli" vorsorglich zurückgerufen.

Jeden Monat gibt es neue Regelungen und neue Gesetz treten in Kraft. Whatsapp lässt keine ungefragten Newsletter mehr zu, die Bahn hat neue Fahrpläne und der Pflege-Mindestlohn könnte steigen.

Wenn die Temperaturen sinken, sorgt die Heizung im Haus für Wärme. Wer einen Öltank im Keller stehen hat, braucht früher oder später neues Heizöl. Aber wann kauft man das am besten, wie vergleicht man die Preise und lohnen sich Sammelbestellungen?

Der Black Friday ist wieder da: Onlinehändler locken jetzt wieder mit zahlreichen Schnäppchen. Verbraucher sollten dennoch einen kühlen Kopf bewahren und einige Ratschläge beachten.

Obwohl der Personalausweis sehr sensible Daten enthält, hinterlegen ihn viele etwa im Fitnessstudio oder bei der Autovermietung als Pfand - oder geben ihn im Hotel zur Kopie ab. Warum das keine gute Idee ist und worauf Sie beim Umgang mit dem Personalausweis achten sollten.

Bei den meisten Paketdiensten reicht es, wenn Sie Ihre Weihnachtsgeschenke wenige Tage vorher aufgeben. Andere Fristen gilt es zu beachten, sollten Ihre Freunde oder Familie im Ausland wohnen.

Nicht nur wir in Europa, sondern in der ganzen westlichen Welt leben die Menschen weit über ihre Verhältnisse. Und das zulasten anderer und der Umwelt. Wir zeigen Ihnen, wie Sie nachhaltiger leben können. Großer Verzicht ist dabei oft gar nicht nötig - viele kleine Schritte helfen schon, um etwas zu bewirken.

Die Oberfinanzdirektion Nordrhein-Westfalen (OFD NRW) fordert ihre Prüfer auf, in sozialen Netzwerken wie Facebook oder Xing Fakeprofile einzurichten und sich die Freundschaft oder Vernetzung mit vermeintlichen Steuersündern zu erschleichen. Dadurch sollen sie gezielt an steuerlich relevante Informationen gelangen. Das berichtet der Steuerinformationsdienst steuertip, dem die "nur für den Dienstgebrauch bestimmte" Kurzinformation der OFD vorliegt.

Eigentlich gibt es von der Bank Zinsen auf Erspartes. Doch immer häufiger drehen die Institute den Spieß um und nehmen Gebühren dafür, dass Geld bei ihnen liegt. Wen der Negativzins trifft und wie Sparer ihn vermeiden können.

Gleich zwei Unternehmen haben Wurst-Produkte zurückgerufen - denn in beiden Fällen kann der Verzehr gefährliche Folgen haben.

Wegen einer möglichen Kontamination mit Salmonellen hat ein Unternehmen aus dem sächsischen Weißwasser (Landkreis Görlitz) Schweinefleischknacker zurückgerufen. 

Ab dem 1. Januar 2020 gilt in bundesweit eine Beleg-Pflicht im deutschen Einzelhandel. Kunden bekommen dann ungefragt einen Kassenbon ausgehändigt. Was den Steuerbetrug bekämpfen soll, wird zur Katastrophe für das Klima.

Es kommt nicht nur darauf an, wie man seine Zähne putzt, sondern auch, womit. Zahnärzte empfehlen häufig die elektrische Variante der Zahnbürste. Die Stiftung Warentest hat elf Modelle unter die Lupe genommen.

Stiftung Warentest hat elektrische Zahnbürsten unter die Lupe genommen und geprüft, wie gut sie reinigen, wie einfach ihre Handhabung ist und ob sie den Belastungen im Dauertest standhalten. Das Ergebnis ist überraschend.

Mittagsruhe und Nachtruhe: Gibt es das noch und was muss man beachten?