Berlin

Berlin ist seit 1990 die Bundeshauptstadt des vereinten Deutschlands und die Hauptstadt des Bundeslandes Berlin. Mit rund 3,6 Mio. Einwohnern ist die Metropole gleichzeitig die bevölkerungsreichste und mit 892 Quadratkilometern die flächengrößte Gemeinde der Bundesrepublik. Die Geschichte Berlins reicht bis ins 13. Jahrhundert zurück. Sie war immer Residenz- und Hauptstadt Brandenburgs und Preußens sowie des Deutschen Reichs. Zwischen 1949 und 1990 war die Stadt in einen Ost- und Westteil unterteilt - der sowjetisch besetzte Ostteil war die Hauptstadt der DDR und ab 1961 durch den Mauerbau vom Westen abgeriegelt. Am 9. November 1989 fiel die Mauer, wodurch die Stadt Berlin und das Land Deutschland wiedervereint wurden. Davon ausgelöst besteht ein anhaltender Boom, was Bevölkerungswachstum, Baumaßnahmen und die Entwicklung der Wirtschaft und des Tourismus betreffen. Zu den bekannten Sehenswürdigkeiten zählen Brandenburger Tor, Alexanderplatz mit dem Berliner Fernsehturm, Berliner Dom, Museumsinsel, Siegessäule, der Stadtpark Tiergarten, der Reichstag (Sitz des Deutschen Bundestags) und das Schloss Bellevue (Sitz des Deutschen Bundespräsidenten) sowie die Spree und der naheliegende Wannsee.

Beim dringend nötigen Wohnungsbau in Berlin läuft vieles nicht rund. Die Koalitionäre liefern sich deshalb etliche Scharmützel.

Für Berliner Eltern könnte die Suche nach einem Kitaplatz demnächst wieder schwerer werden: "Mit Blick auf die kommenden Monate muss man davon ausgehen, dass es zu Engpässen kommt", sagte Iris Brennberger, Sprecherin der Bildungsverwaltung, der Deutschen Presse-Agentur.

Wo bleibt in der heutigen Welt eigentlich der Mensch, mit seinen echten Gefühlen und Bedürfnissen? Diese Frage stellt ein neues Stück am Berliner Maxim Gorki Theater.

Sie bringen ihre Nutzer lautlos von A nach B, sorgen jedoch auch für rege Kontroversen. Nun äußert sich auch Umweltministerin Svenja Schulze kritisch über die mietbaren E-Tretroller.

Panzer und Erbsensuppe im Verteidigungsministerium, Weltmusikklänge im Entwicklungsministerium: Die Berliner Regierungsstellen präsentieren sich am Wochenende den Bürgern.

Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) hat die große Zahl von E-Tretrollern - Mietrollern mit Elektroantrieb - in Berlin kritisiert.

Gehen ein Fuchs und eine Katze Pfote in Pfote durch Neukölln: Mehr als 3000 Liebhaber von Rollenspielen in bunten Tierkostümen - sogenannte "Furry"-Fans - haben in Berlin das europaweit größte Treffen der Szene besucht.

Sie sollen bandenmäßig mit Rauschgift in "nicht geringer Menge" gehandelt haben: Die Polizei hat sechs mutmaßliche Mitglieder einer Drogenhändlergruppe in Berlin festgenommen.

Ein Autofahrer ist in Berlin-Charlottenburg betrunken und ohne Führerschein doppelt so schnell wie erlaubt gefahren.

Ein Jugendlicher ist in Berlin-Friedrichshain mit einem Leihwagen in mehrere geparkte Autos gefahren und hat sich dabei am Kopf verletzt.

Erst streiten sie sich im Café, später auf der Straße: eine Auseinandersetzung zwischen zwei Großfamilien in Berlin-Neukölln schlägt hohe Wellen und lockt Schaulustige an.

Kurz vor dem ersten Bundesligaspiel in der Geschichte des 1. FC Union hat sich Bayern-Präsident Uli Hoeneß als Sympathisant der Eisernen geoutet. "Auf Berlin können wir uns freuen.

Bei einem abrupten Bremsmanöver eines Busses ist in Berlin-Gesundbrunnen eine 67-Jährige im Fahrzeug lebensgefährlich am Kopf verletzt worden.

Ein Mann hat in Berlin nach Polizeiangaben eine Familie "fremdenfeindlich" beleidigt und seinen Hund auf den Vater gehetzt.

Zwei Autos sind am frühen Samstagmorgen in Berlin ausgebrannt, drei weitere sind beschädigt worden.

Schon zum Auftakt der Bundesliga lässt der FC Bayern im Meisterschaftsduell mit dem BVB Punkte liegen. Mancher Spieler ist sichtlich sauer. Wir erklären, warum der große Favorit gegen Hertha BSC nur unentschieden spielte.

Mit Stahlkugeln ist in Berlin-Charlottenburg auf Autos geschossen worden.

Mit einem Gewehr in der Hand hat ein Betrunkener in Berlin versucht, einen Autofahrer vom Parken abzuhalten.

Aufdringliche Wespen können im Biergarten oder Straßen-Café ganz schön nerven. Besonders zahlreich waren die Insekten im vergangenen Jahr.

Die Ungewissheit über eine mögliche Trächtigkeit von Panda-Dame Meng Meng im Berliner Zoo hält an. "Meng Meng hatte keine Lust auf Ultraschall. Sie wollte sich nicht hinlegen.

Einem Mann ist in Berlin-Neukölln mit einem Messer in den Rücken gestochen worden.

Im Ringen um eine Lösung für einen Stadion-Neubau hat Hertha-Präsident Werner Gegenbauer dem Berliner Senat fehlenden Willen vorgeworfen.

Über die Massenpflanzung von Bäumen wegen der Trockenheitsschäden im Wald ist in Rheinland-Pfalz ein politischer Streit entbrannt.

Niedersachsens Innenminister Pistorius hat sich als profiliertester Sicherheitspolitiker der SPD seit Otto Schily einen Namen gemacht.

Der frühere Berliner Gesundheitsstaatssekretär Boris Velter (51) hat einen neuen Job.