Berlin

Berlin ist seit 1990 die Bundeshauptstadt des vereinten Deutschlands und die Hauptstadt des Bundeslandes Berlin. Mit rund 3,6 Mio. Einwohnern ist die Metropole gleichzeitig die bevölkerungsreichste und mit 892 Quadratkilometern die flächengrößte Gemeinde der Bundesrepublik. Die Geschichte Berlins reicht bis ins 13. Jahrhundert zurück. Sie war immer Residenz- und Hauptstadt Brandenburgs und Preußens sowie des Deutschen Reichs. Zwischen 1949 und 1990 war die Stadt in einen Ost- und Westteil unterteilt - der sowjetisch besetzte Ostteil war die Hauptstadt der DDR und ab 1961 durch den Mauerbau vom Westen abgeriegelt. Am 9. November 1989 fiel die Mauer, wodurch die Stadt Berlin und das Land Deutschland wiedervereint wurden. Davon ausgelöst besteht ein anhaltender Boom, was Bevölkerungswachstum, Baumaßnahmen und die Entwicklung der Wirtschaft und des Tourismus betreffen. Zu den bekannten Sehenswürdigkeiten zählen Brandenburger Tor, Alexanderplatz mit dem Berliner Fernsehturm, Berliner Dom, Museumsinsel, Siegessäule, der Stadtpark Tiergarten, der Reichstag (Sitz des Deutschen Bundestags) und das Schloss Bellevue (Sitz des Deutschen Bundespräsidenten) sowie die Spree und der naheliegende Wannsee.

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat neun baden-württembergische Kommunen mit hoher Feinstaubbelastung im Jahresdurchschnitt aufgefordert, Silvester-Feuerwerke in ihren Innenstädten zu verbieten.

Nationalspieler Johannes Thiemann und Neuzugang Marcus Eriksson sind beim Basketball-Bundesligisten Alba Berlin ins Mannschaftstraining zurückgekehrt.

Ein Publizist, eine Gesundheitsberaterin und ein Käseproduzent: Für den Publikumspreis des diesjährigen Berliner "#Farbenbekennen-Awards" für geflüchtete Menschen stehen drei Finalisten fest.

Der Verein Chemnitzer Bürgerfest wird von den Freunden des Berliner Holocaust-Mahnmals und der Jüdischen Gemeinde zu Berlin mit dem Preis für Zivilcourage geehrt.

Ein Bürgerinitiative will große Wohnungskonzerne in Berlin enteignen. Den Mietendeckel sieht sie als richtigen Schritt, um Mietern zu helfen. Dem müssten aber weitere folgen.

Für die restliche Woche können sich Berliner und Brandenburger weiterhin auf recht milde Temperaturen einstellen.

Bei einem Wohnungsbrand in Berlin-Tegel ist ein Mann verletzt worden. Er kam zur Behandlung in ein Krankenhaus, wie ein Sprecher der Feuerwehr sagte.

In der Nacht zu Mittwoch haben fünf Fahrzeuge in den Berliner Stadtteilen Kreuzberg, Baumschulenweg und Charlottenburg gebrannt.

Der Deutsche Olympische Sportbund will vor einem Entschluss über eine mögliche Olympia-Bewerbung der Rhein-Ruhr-Region auch mit den zuletzt gescheiterten Anwärtern aus Hamburg und Berlin sprechen.

Als die Mauer vor 30 Jahren fiel, war die Euphorie bei vielen groß. Heute blickt Deutschland eher nachdenklich auf das historische Ereignis und die Folgen.

Simon Ernst spielte in den Personalplanungen von Handball-Bundestrainer Christian Prokop schon wieder eine feste Rolle.

Die Sicherheitsbehörden in Deutschland haben nach Angaben des Chefs des Bundeskriminalamts, Holger Münch, seit dem Anschlag im Dezember 2016 auf dem Berliner Breitscheidplatz sieben Anschläge verhindert.

Weil er als Geschäftsführer einer Berliner Baufirma jahrelang Arbeitnehmer schwarz beschäftigt und einen Millionenschaden verursacht haben soll, muss sich ein 53-Jähriger ab heute vor dem Landgericht der Hauptstadt verantworten.

Berlin (dpa/bb) – Die Tischtennis-Frauen vom ttc Berlin Eastside sind auch in ihrem siebenten Saisonmatch ungeschlagen geblieben, haben aber nach sechs Zu-Null-Erfolgen das erste Spiel einer ihrer Akteurinnen abgegeben.

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) will sich aus der direkten Finanzierung der Nationalen Anti-Doping-Agentur und dem Aufsichtsrat der NADA zurückzuziehen.

Nordrhein-Westfalens Bauministerin Ina Scharrenbach (CDU) hat den geplanten Mietendeckel in Berlin heftig kritisiert.

Im Zusammenhang mit Abrechnungsbetrug bei Intensivpflegediensten hat die Polizei am Dienstag neun Wohnungen und Büros in Berlin, Bayern und Hessen durchsucht.

Polizisten haben in Berlin-Britz beinahe einen Betrunkenen erschossen.

Mehr als 100 Dealer stehen an manchen Tagen im Görlitzer Park und verkaufen Marihuana und auch härtere Drogen.

Berliner Kliniken, Ärzteverbände, Patientenvertreter und Gewerkschaften wollen am Mittwoch in einer Kundgebung vor dem Roten Rathaus mehr Geld für Berlins Krankenhäuser fordern.

Der Berliner Verfassungsgerichtshof hat mehrere Beschwerden gegen die Zuzahlungsbegrenzungen für Kitas zurückgewiesen.

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner ist empört darüber, dass er nicht bei einer Veranstaltung in der Universität Hamburg reden darf.

S-Bahnchef Peter Buchner und Verkehrssenatorin Regine Günther (Grüne) haben in Berlin-Schöneweide den ersten rundum erneuerten S-Bahnzug der Baureihe 481 vorgestellt.

Mit rund 2000 Neuerkrankungen in diesem Jahr stellt Brustkrebs bei Frauen in Sachsen-Anhalt die mit Abstand häufigste Krebserkrankung dar.

Der Berliner Senat möchte eine schärfere gesetzliche Regelung für die Verwendung von Feuerwerk erreichen.