Themen aus Reise von A bis Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Aktuelle Nachrichten aus Reise

Eine Qualleninvasion am idyllischen Strand Caló des Moro auf Mallorca hat Urlaubern den Badespaß gründlich vermiest. 

Um zu ihrer Schule zu gelangen, müssen diese Kinder in Asien irrwitzige Wege durchs Gebirge, über Schluchten oder Flüsse zurücklegen.

Der Gardasee wird als Urlaubsziel immer beliebter. Doch mit den Touristen kommen auch Probleme. Gibt es am "Lago di Monaco" bald einen Hass auf die Gäste?

Mallorca ist ein beliebtes Urlaubsziel. Doch weil immer mehr Touristen auf die Insel strömen, könnten eine Touristen-Obergrenze und weitere strenge Regeln für die Gäste eingeführt werden.

Duschgel, Körperlotion und Bademantel: Bei vielen Hotels zählen diese kleinen Annehmlichkeiten zur Grundausstattung. Sie wandern häufig ins Gepäck, auch wenn Urlauber sie gar nicht benutzt haben. Ist das überhaupt erlaubt?

In 14 von 16 Bundesländern sind Sommerferien - das macht sich auch auf den Autobahnen bemerkbar. Reisende müssen sich am Wochenende auf viele Staus und lange Wartezeiten an den ...

Immer mehr legen großen Wer auf Nachhaltigkeit im Alltag. Doch im Urlaub werden diese Vorsätze oftmals vernachlässigt. Dabei hat der Massentourismus Folgen für die Natur und Menschen vor Ort. Hier finden Sie fünf Tipps, wie Sie auch auf Reisen Ihren ökologischen Fußabdruck gering halten.

Für viele Reisende sind U-Bahn Stationen nur ein Zwischenstopp zur nächsten Sehenswürdigkeit - manchmal sind aber auch die Bahnhöfe selbst eine Attraktion. Travelcircus hat die 11 schönsten Stationen der Welt ausfindig gemacht.

Ob im Frühjahr, Sommer Herbst oder Winter, die reiselustigen Deutschen zieht es in die Ferne. Europa ist beliebt wie eh und je, doch auch exotische Fernreisen stehen hoch im Kurs. Bei den Reisevorbereitungen sollten Urlauber daher das Thema Impfschutz nicht außer Acht lassen. Insbesondere bei Fernreisen ist das Risiko von Erkrankungen erhöht.

Ein Gericht in der zyprischen Hafenstadt Paphos hat am Donnerstag einen 46-Jährigen Ukrainer zu 500 Euro Geldstrafe verurteilt.