Luzern

Zum vorletzten Mal flimmerte am Sonntagabend ein "Tatort" aus Luzern über die TV-Geräte. Reto Flückiger und Liz Ritschard werden nach dem kommenden Film in einigen Monaten nicht mehr als Schweizer Kommissare zu sehen sein. Fünf Fragen zum nahenden Ende der Luzerner Ermittler und über ihren aktuellen Fall "Friss oder stirb".

Der in Gröden schwer gestürzte Abfahrer Marc Gisin ist nach Angaben des Schweizer Skiverbands auf dem Weg der Besserung.

Mit einem furiosen Auftritt gegen Belgien sichert sich die Schweizer Nati das Ticket für die Finalrunde der Nations League. Das Team von Trainer Vladimir Petkovic machte es dabei spannend. Nach einem 2:0 Rückstand kam es in Luzern zu einer spektakulären Aufholjagd.

Nach der Blamage im Testspiel gegen WM-Gastgeber Katar reicht der Schweiz am Sonntag in Luzern (20.45 Uhr) gegen den WM-Dritten Belgien ein knapper Erfolg, um das Halbfinale der Nations League zu erreichen. 

Der FC Luzern hat eingekauft: Das deutsche Talent Tsiy William Ndenge wechselt von Mönchengladbach in die Schweiz.

Ein Kleinflugzeug ist am Samstag bei Luzern in der Schweiz abgestürzt. Die Kantonspolizei Nidwalden berichtet von mehreren Toten. Das Wrack ist vollkommen ausgebrannt.

Der Klingelton vom Kirchturm in Luzern ist nicht gut angekommen. Nach Beschwerden von Anwohnern werde das Kunstprojekt "Zeitzeichen" vorzeitig beendet, teilte die Katholische Kirche in der Stadt in der Schweiz am Freitag mit. 

"God is calling", so lautete am Montag der Kommentar von Touristen auf das Handy-Geklingel aus dem Glockenturm einer Schweizer Kirche.

Die Schweizer Beteiligungsgesellschaft Porterhouse Group AG will die insolvente Klinikgruppe Paracelsus übernehmen. Wie beide Unternehmen am Freitag mitteilten, hat der Gläubigerausschuss dem Verkauf zugestimmt. 

Der bei TV-Zuschauern nicht besonders beliebte "Tatort" aus Luzern in der Schweiz wird abgesetzt. Wie das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) am Donnerstag mitteilte, werde der Schweizer "Tatort" künftig in Zürich spielen. 

Der FC Luzern hat seinen Trainer Markus Babbel mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Auch Babbels Assistent Patrick Rahmen muss gehen.

Der deutsche Trainer Markus Babbel wird den FC Luzern am Ende der Saison verlassen. Das kündigte der 45-Jährige am Mittwoch gegenüber der "Luzerner Zeitung" an.