Sie haben den Überblick verloren, wann Rosenmontag ist, wann die Fastenzeit beginnt, an welchem Datum Ostern ist und wie sich dann der Termin für Christi Himmelfahrt berechnet? Wir erklären es Ihnen.

Von Symbolen und Programmen: Das Einmaleins des Wäschewaschens.

Wann ist denn eigentlich nächstes Jahr Rosenmontag? Diese Frage stellt sich gerade so mancher Jeck - schon allein, um die Terminplanung für nächstes Jahr im Griff zu haben.

Wie viele Feiertage und religiöse Ereignisse ist der Rosenmontag abhängig vom Ostersonntag und vom Vollmond.

Alles ist von Ostern abhängig

Der Ostersonntag ist immer der erste Sonntag nach dem ersten Vollmond nach dem Frühlingsanfang am 21.3. Hat man diesen Termin ausgerechnet, muss man nur noch 48 Tage rückwärts zählen und hat damit auch den Termin für den Rosenmontag.

Der frühste Termin für Ostern ist der 22. März, der späteste Termin der 25 April.

Ostersonntag ist auch die Grundlage für alle anderen beweglichen Feiertage des Jahres, also zum Beispiel auch Himmelfahrt und Pfingsten. Himmelfahrt ist der 40. Tag nach Ostern, Pfingsten der 50. Tag. Für Pfingsten wird jedoch ab dem Ostersonntag gezählt, da sowohl Pfingsten als auch Ostern an einem Sonntag stattfinden müssen.

Bei diesen Exoplaneten schätzen Astronomen die Wahrscheinlichkeit für außerirdisches Leben am höchsten ein.