Spam im Postfach sortieren – so geht's!

Immer mal wieder tauchen sie auf: Nervige Spam-Mails im Posteingang. Und was tun damit? "Bloß weg damit und löschen" würden vermutlich die meisten sagen. Dabei ist das gar nicht so sinnvoll, wie es auf den ersten Blick scheint. Besser ist es, die unerwünschte elektronische Post in den Spam-Ordner zu verschieben – und zwar ganz egal, ob per Mail App oder PC.
Spam-Mails bewusst in den Spam-Ordner zu verschieben, hat den Vorteil, dass Ihre persönlichen Spamfilter trainiert werden und Sie dadurch langfristig von mehr Ruhe und Sicherheit im Postfach profitieren. Denn E-Mails mit ähnlichem Betreff bzw. dieses einen Absenders werden so künftig automatisch in den Spam-Ordner einsortiert.

Daher zeigen wir Ihnen nun, wie Sie je nach Gerät bzw. Betriebssystem Spam dauerhaft wegsortieren können:

Spam in der WEB.DE Mail App für iOS verschieben

  1. Tippen Sie das Ordner-Einstellungs-Symbol (Zahnradsymbol oben rechts) oberhalb der E-Mail-Liste an. Daraufhin erscheint neben allen E-Mails ein Kontrollkästchen.
  2. Wählen Sie die zu verschiebende Spam-Mail aus, in dem Sie auf das entsprechende Kontrollkästchen links des Betreffs tippen.
  3. Es erscheint ein Auswahlmenü, in dem Sie "SPAM" auswählen müssen. Und schon befindet sich die unerwünschte E-Mail im Spam-Ordner.

Zur WEB.DE Hilfe

Spam in der Mail App für Android einsortieren

  1. Wählen Sie die jeweilige Spam-Mail aus, indem Sie auf das runde Symbol links des Betreffs tippen. Anschließend öffnet sich am oberen rechten Bildschirmrand ein Auswahlmenü.
  2. Tippen Sie in diesem Menü auf das Ordner-Symbol und wählen Sie danach den Ordner "Spam" aus. Die entsprechende E-Mail wird direkt verschoben.
 
Zur WEB.DE Hilfe

Spam in der Mail App für Windows Phone verschieben

  1. Tippen Sie in der Navigation am unteren Bildschirmrand auf das Auswählen-Symbol (Liste mit Häkchen). Dadurch werden alle E-Mails mit einem Kontrollkästchen links des Betreffs versehen.
  2. Wählen Sie dann die jeweilige Spam-E-Mail aus, in dem Sie auf das entsprechende Kontrollkästchen neben der Mail tippen.
  3. Tippen Sie abschließend ganz rechts unten in der Navigation auf "…" und danach auf "Als Spam markieren". Nun wird die E-Mail in den Spam-Ordner verschoben.
 
Zur WEB.DE Hilfe

Spam am PC verschieben

In Ihrem WEB.DE Postfach – in das Sie sich auch einfach am PC über den Browser einloggen können – lassen sich Spam-Mails ganz einfach per gedrückter Maustaste (Drag & Drop) in den "Spam"-Ordner ziehen. Oder Sie gehen über den "Verschieben"-Button oberhalb der E-Mail-Ansicht und wählen dort, nachdem Sie die unliebsame Mail markiert haben, den Ordner "Spam" aus.

Sollten Sie eine einfache Handhabung am PC zu schätzen wissen: Installieren Sie sich doch einfach die kostenlose WEB.DE Mail App für Ihren Windows Desktop!

Denn auch hier ist das Verschieben von Spam-E-Mails kinderleicht:
 
  1. Klicken Sie im Posteingang auf das Auswahl-Symbol (Liste mit Häkchen) oberhalb der aufgeführten E-Mails.
  2. Wählen Sie durch Anklicken des Auswahlkästchens links neben der Mail die entsprechende E-Mail aus und gehen Sie dann im oberen Menü auf "Spam" – das war's!
 
Zur WEB.DE Hilfe

So einfach verbannen Sie Spam-Mails langfristig aus Ihrem Postfach. Wenn Sie noch weitere Informationen zum Thema Spam erhalten möchten: Mehr Tipps dazu finden Sie hier.

Ihr Feedback hilft uns im Übrigen sehr weiter! Wenn Sie diesen Tipp also hilfreich fanden, freuen wir uns auf Ihre Rückmeldung.
365 Personen finden diesen Artikel hilfreich.
Ähnliche Artikel

Wichtig: Mail App & Co. aktualisieren!

Wer die Updates von App und Co. regelmäßig wegklickt und nicht nachholt, der schafft sich auf Dauer ein hausgemachtes Sicherheitsproblem. Es entstehen Sicherheitslücken, der Schutz vor Schadsoftware ist nicht mehr gegeben. Hier erfahren Sie, wie Sie nachkontrollieren können, ob bei Ihrer Mail App und Ihrem Betriebssystem alles auf dem neuesten, sicheren Stand ist! weiterlesen
165 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

WEB.DE Mail App: Was gibt's Neues für E-Mail & Cloud?

Was zum Mailen und was zum Speichern! Wer nach einer App sucht, die Postfach und Cloud vereint, kommt bei der WEB.DE App voll und ganz auf seine Kosten. Mit der kostenlosen, aktuell prämierten Mail App bleiben Sie als Nutzer immer schön auf dem Laufenden. Und die letzten Updates haben wieder ordentlich Bewegung in die Sache gebracht, egal, ob für Android, iOS oder Windows. Aber sehen Sie selbst weiterlesen
29 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Die WEB.DE Mail App ist fit für 2019!

Es gab in den letzten Monaten wieder viel Neues in der WEB.DE Mail App. Und vielleicht finden Sie an den Feiertagen ja sogar eine ruhige Minute, in der Sie die neuen Funktionen ausprobieren können... weiterlesen
94 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

So erkennen Sie Phishing-Links

Nicht nur nervig, sondern auch gefährlich: Betrügerische Phishing-Mails, die Nutzern vertrauliche Daten entlocken sollen. In vielen Fällen wird dabei auf eine ganz bestimmte Strategie zurückgegriffen: Das Versenden von gefälschten Links... weiterlesen
950 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Neue Cloud-Funktionen in der WEB.DE Mail App

Die WEB.DE Mail App ist mehr als nur das Postfach für Ihre Hosentasche: Die App "kann" nämlich auch Cloud! Und so können Sie auch von unterwegs Fotos in den WEB.DE Online-Speicher verschieben und somit sichern, Dateien abrufen, teilen und vieles mehr. Jetzt gibt es zur Cloud in der Android und iOS App wieder Neuigkeiten. weiterlesen

Themen

Android iOS Cloud App
90 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Mehrere E-Mail-Konten in der WEB.DE Mail App – auch für Windows

Sie haben neben Ihrer Hauptadresse noch weitere E-Mail-Konten bei WEB.DE? Als Nutzer der Mail App für iOS und Android können Sie diese ganz einfach in die App einbinden – jetzt geht das auch in der Windows App. Wir verraten Ihnen, welche Vorteile es hat. Außerdem zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie weitere Adressen einbinden und verwalten. weiterlesen
125 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Spam-Erkennung optimieren

Immer neue Angriffsmethoden führen dazu, dass trotz aktiviertem Spamschutz in Ihrem WEB.DE Postfach nicht jede E-Mail als Spam erkannt wird. Deshalb ist es wichtig, Ihren persönlichen Spamfilter kontinuierlich zu trainieren. Daneben können Sie das allgemeine WEB.DE Spam-Filtersystem bei der Identifikation neuer Spam-Kriterien jetzt noch zusätzlich unterstützen und helfen, die Spam-Erkennung zu verbessern... weiterlesen
782 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Rückblick: Tipps des Jahres 2018

So kann 2019 getrost kommen… Mit den Highlights aus 2018 läuten wir nämlich das neue Jahr ein! Haben Sie Lust, mit uns gemeinsam noch einmal einen Blick zurückzuwerfen? weiterlesen
40 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Wie lösche ich Spam-Einträge im Kalender?

Immer wieder liest und hört man von sogenannten Spam-Wellen, also Phasen, in denen sehr viel Spam verschickt wird. Außerdem überlegen sich Spammer ständig neue Wege zur Verbreitung: In letzter Zeit gab es nicht nur Spam im E-Mail-Postfach, sondern auch falsche Termineinträge. Damit ist jetzt Schluss! Wir zeigen Ihnen, wie Sie sogenannte Kalender-Spam-Einträge löschen und als Spam markieren. weiterlesen
294 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Ist Ihr Spamschutz im Postfach aktiviert?

Im Postfach den Spamschutz abzuschalten, ist keine gute Idee. Denn wie der Name schon sagt, schützt Sie diese Funktion vor den unliebsamen und im Zweifelsfall auch gefährlichen Massen-E-Mails. Schalten Sie den Spamschutz aus, setzen Sie sich automatisch, weil "ungefiltert" unnötigen Risiken aus. weiterlesen
504 Personen finden diesen Artikel hilfreich.