Probleme beim WEB.DE Login?

Sie kommen einfach nicht in Ihr WEB.DE Postfach, der Login schlägt immer wieder fehl? Wir zeigen mögliche Ursachen – und geben Ihnen direkt passende Lösungen an die Hand!
Manchmal sind es die einfachen Dinge, an denen es beim Login scheitert. Nummer 1 ist da wohl:

Der gute alte Tippfehler

Klingt banal, hilft aber in vielen Fällen weiter: Prüfen Sie nochmal genau nach, ob Sie sich nicht doch einfach nur bei Ihrer E-Mail-Adresse und/oder Ihrem Passwort vertippt haben.
Außerdem: Haben Sie zwei bzw. mehrere Postfächer bei WEB.DE, kann es natürlich auch sein, dass Sie beim Login einfach die zugehörigen Passwörter verwechselt haben.

Aktivierte Feststelltaste

Möglicherweise haben Sie versehentlich die Feststelltaste gedrückt (die Taste mit dem nach unten zeigenden Pfeil links neben dem A). Dadurch erfolgen all Ihre Eingaben in Großbuchstaben.  Auch Zahlen und Sonderzeichen werden verkehrt herum genutzt.

Passwort zu oft falsch eingegeben

Haben Sie Ihr Passwort tatsächlich zu oft falsch eingegeben, bekommen Sie den Hinweis angezeigt, dass Sie sich unter der aktuellen IP-Adresse für eine bestimmte Zeitspanne (meist mehrere Stunden) nicht mehr einloggen können. Bei diesem Automatismus handelt es sich um eine Sicherheitsvorkehrung, die Missbrauch durch Hacking verhindern soll.

Aber Sie können auch ein wenig tricksen, um auch während der Zeit der Sperrung dennoch in Ihr Postfach zu gelangen – vorausgesetzt, Ihnen fällt das richtige Passwort wieder ein:
 
  • Nutzen Sie ein anderes Gerät – mit einer anderen IP-Adresse.
  • Rufen Sie Ihre E-Mails über die WEB.DE Mail App ab.
  • Möchten Sie auf dem gleichen Gerät in Ihr Postfach gelangen, starten Sie den WLAN-Router erneut – durch Aus- und Wiedereinschalten. Dadurch bekommt Ihr PC eine neue IP-Adresse und Sie können sich wie gewohnt einloggen.
Passwort vergessen? Kein Problem mit hinterlegter Mobilfunknummer!

Haben Sie Ihre Mobilfunknummer im WEB.DE Kundencenter hinterlegt, können Sie sich an diese Nummer per SMS einen Freischalt-Code schicken lassen und mit diesem schnell ein neues Passwort generieren. Und so geht's.

Verdächtige Login-Aktivitäten – Postfach gesperrt

Es ist eine seltene Ausnahme, aber: Haben unsere Sicherheitssysteme den Verdacht, dass Hacker versuchen auf Ihr Postfach zugreifen, wird es gesperrt. Beim Einloggen in Ihr WEB.DE Postfach (im Web) wird Ihnen dann eine Sicherheitsmeldung angezeigt.

Die Aufforderung: Identifizieren Sie sich mit einem zweiten Sicherheitsfaktor – über Ihre App bzw. per SMS-Code – als tatsächliche/-r Besitzerin/Besitzer des Postfachs und erstellen Sie ein neues Passwort. Auf diese Weise unterbinden Sie den Missbrauch Ihres Postfachs. Auch in der WEB.DE Mail App für iOS und der Mail App für Android erhalten Sie eine solche Sicherheitsmeldung und können so schnell tätig werden.
 
Wichtig: Um sich zu identifizieren, müssen Sie Ihre aktuelle Handynummer in Ihrem WEB.DE Postfach im "Kundencenter" hinterlegt haben. Falls Sie dies noch nicht getan haben, holen Sie dies jetzt nach.
 

Browser ist veraltet

Sie bekommen bei Ihrem Login-Versuch den Warnhinweis, dass Ihr Browser nicht mehr unterstützt wird? Dann nur zu Ihrer Sicherheit! Eine veraltete Browser-Version birgt nämlich große Sicherheitsrisiken. Und Sie können Ihr Postfach nur in reduziertem Umfang nutzen.

Prüfen Sie doch gleich mal, ob Ihr Browser aktuell ist – mit dem kostenlosen Browser-Check von WEB.DE! Und sorgen Sie dann mit einem Update dafür, dass Sie die neueste Version nutzen.
 

Cookies nicht zugelassen

Lässt Ihr Browser keine Cookies zu, kann auch das zu Login-Problemen führen. Aktivieren Sie die entsprechende Funktion daher bitte in Ihrem Browser. Die WEB.DE Hilfe zeigt Ihnen, wie's geht.

Alte oder fehlerhafte Cookies im Browser

Aber auch alte oder fehlerhafte Cookies, die im Browser gespeichert sind, können Login-Probleme mit sich bringen. Wie Sie diese Cookies löschen, können Sie hier nachlesen.

Cache zu voll

Eventuell resultieren die Probleme gar nicht vom Login an sich – sondern von der Ladezeit der Seite! Und das liegt meist an einem übervollen Cache: Sind dort zu viele Dateien gespeichert, lädt die Seite möglicherweise nicht. Laden Sie das Postfach dann einfach neu, also aktualisieren Sie die Seite (bspw. mit der Taste "F5") – so wird nicht auf Inhalte aus dem Cache zurückgegriffen. Oder: Sie leeren Ihren Cache.

Betriebsstörungen bei WEB.DE

Wie bei anderen Anbietern kann es auch bei WEB.DE mal zu technischen Störungen kommen. Meist dauern diese nur wenige Minuten, können aber ebenfalls zu einem fehlerhaften Login führen. Ob das der Fall ist, können Sie hier nachschauen.

Und wenn all das immer noch nicht geholfen hat, dann rufen Sie diese Seite in der WEB.DE Hilfe auf!
Wenn Sie den Artikel hilfreich fanden, teilen Sie ihn gerne auch per E-Mail.


Und wenn Ihnen WEB.DE gefällt, geben Sie uns auch gerne positives Feedback auf der Bewertungsplattform Trustpilot!

8.604 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Ähnliche Artikel

Tag der Passwort-Sicherheit: Starkes Passwort schützt

"Im E-Mail-Account steckt oft ein halbes Leben."

So erstellen Sie ein sicheres Passwort