WEB.DE Studie: Leichtsinnigkeit beim Passwortschutz

"1234abcde" oder "Müller1960" – solche Passwörter wurden größtenteils aus dem gängigen Gebrauch verbannt… Zu Recht! Doch wie wichtig ist den Deutschen die Sicherheit ihrer Passwörter tatsächlich? Hier finden Sie die Antwort.
Na, bei wie vielen Online-Diensten sind Sie registriert? Und wie viele unterschiedliche Passwörter verwenden Sie dafür? Vermutlich wird sich das ein oder andere Passwort doppeln – oder nicht?

Damit sind Sie nicht allein: Laut einer Umfrage verwenden 61% der Internetnutzer*innen mehrfach dasselbe Passwort. Einfach zu merken für die Nutzer − aber auch einfach zu knacken für die Hacker. Denn so ist mittlerweile schon jeder Fünfte (19%) Opfer eines Passwort-Diebstahls geworden.

Das ergab eine repräsentative Studie vom Marktforschungsunternehmen Bilendi GmbH im Auftrag von WEB.DE, in der im Mai 2021 insgesamt 1000 deutsche Internet-Nutzer ab 18 Jahren befragt wurden.

Vorsicht ist besser als Nachsicht…

Die Umfrage zum Tag der Passwortsicherheit ergab auch, dass nach Medienberichten zu Hacks und Datenlecks die Passwörter bei betroffenen Diensten von über der Hälfte der Befragten (53%) geändert wurden. Und sogar 25% änderten die Zugangsdaten bei anderen Portalen, die ebenfalls betroffen sein könnten.
 
Insgesamt wurden die Deutschen in den vergangenen zwei Jahren umsichtiger bei der Nutzung ihrer Passwörter - insbesondere mit Hilfe von individuellen Passwort-Checks bei Services wie haveibeenpwed.com oder bei der Passworterstellung selbst.
 
Und bei Letzterem wird's kreativ: Mit Sonderzeichen (80%), Leerzeichen (12%) und der Länge des Passworts (82%) werden die Empfehlungen von Sicherheitsexperten zunehmend eingehalten. Besonders einfache Zahlen- (1%) oder Buchstabenfolgen (3%) sind fast gänzlich verschwunden, stattdessen werden Fantasiewörter immer beliebter (26%).

Passwortmanagement – wie regeln es die Deutschen?

Für jeden Online-Dienst ein eigenes Passwort… Das klingt tatsächlich recht mühsam. Insbesondere für das Drittel der Internetnutzer (33%), die bereits bei über 20 Portalen angemeldet sind. Wie soll man sich da die ganzen Login-Daten merken?
 
Tatsächlich setzen 33% auf den "Passwortsafe im Kopf", während weitere 27% die Passwörter handschriftlich festhalten. Jeder Zehnte (12%) verwendet eine spezielle Passwort-Manager-Software. Im Gegensatz dazu wird die Cloud dafür sehr selten genutzt (2%).
 
Sie möchten mehr Informationen zur Umfrage erhalten? Dann schauen Sie im WEB.DE Newsroom vorbei!
 
Oder Sie möchten gleich handeln und Ihre Passwörter sicherer machen? Unser Experte Arne unterstützt Sie dabei – lesen Sie hier professionelle Tipps und Tricks für ein sicheres Passwort!
 
Und wenn Ihnen WEB.DE gefällt, geben Sie uns auch gerne positives Feedback auf der Bewertungsplattform Trustpilot.

52 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Ähnliche Artikel

Warum echte Daten im WEB.DE Account wichtig sind

So merken Sie sich Ihre Passwörter!

Neu: der WEB.DE Passwort-Check