Hohes Risiko: Ein Passwort für mehrere Dienste

Tag für Tag werden Mail-Postfächer mit schwachen Passwörtern geknackt und missbraucht. Der Tag der Passwort-Sicherheit bei WEB.DE erinnert Sie daher daran: Nutzen Sie immer ein starkes Passwort – und zwar pro Dienst ein eigenes!
"Ein Passwort für alle Dienste zu haben, ist so schön bequem. Dann muss man sich nicht so viele verschiedene Passwörter merken und vergisst sie auch nicht."

Denken Sie auch so? Und nutzen auch Sie z. B. Ihr E-Mail-Passwort für weitere oder sogar alle Ihre Online-Dienste?

Das ist hochriskant, denn knacken die Hacker dieses eine Passwort, greifen sie nicht nur sensible, private Informationen im E-Mail-Postfach ab, nein:

Durch Verwendung ein und desselben Passworts haben die Hacker auch Zugang zu Ihren anderen Diensten – z. B. Shopping-Plattformen, Dating-Portalen etc. Und kaufen dann in Ihrem Namen ein, klauen sich Ihre Identität. Mit oft verheerenden Folgen. Nicht nur für Sie selbst, sondern auch für Ihre Kontakte.

Neue Studie: Viele Deutsche verwundbar durch schlechtes Passwort-Management

Eine neue Studie belegt leider, dass viele deutsche Internetnutzerinnen und -nutzer beim Thema Passwort-Management genau im eben genannten Punkt schludern: Die Mehrheit (54 Prozent) verwendet dasselbe Passwort für E-Mails und auch weitere Online-Plattformen!

40 Prozent der Befragten begehen zudem einen weiteren großen Fehler: Sie setzen persönliche bzw. personenbezogene Daten wie Namen von Angehörigen und Haustieren oder Jahreszahlen wie z. B. Geburtstage ein. Siehe dazu auch unsere Zombie-Passwörter.

In beiden Fällen haben Online-Kriminelle leichtes Spiel.

Im Rahmen des diesjährigen Tags der Passwort-Sicherheit appellieren wir von WEB.DE an Sie:

Schützen Sie sich – durch umsichtige Passwortnutzung!           Wichtig: Prüfen und ändern Sie es jetzt direkt, wenn es zu schwach ist.
  • Verwenden Sie für jeden weiteren Online-Dienst jeweils ein eigenes starkes Passwort.

Ähnlich aber doch nicht gleich: Verschiedene sichere Passwörter erstellen

Anwendungstipp: Wie Sie sich viele verschiedene Passwörter leicht merken können, zeigt Ihnen unser Sicherheitsexperte Arne.
 
Abschließend hätten wir noch eine Frage an Sie. Zunehmend etablieren sich passwortlose Logins für verschiedene Dienste und Anwendungen.

Wie fänden Sie einen passwortlosen Login für Ihren WEB.DE Account?

Z. B. via Face-ID, Touch-ID oder einen Passwortersatz wie etwa einen privaten, sicheren Schlüssel, der mit ihrem Gerät verknüpft ist?

Leider ist diese Umfrage bereits beendet

 
Wenn Sie den Artikel hilfreich fanden, teilen Sie ihn gerne auch per E-Mail.

1.644 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Ähnliche Artikel

"Im E-Mail-Account steckt oft ein halbes Leben."

WEB.DE Login nicht möglich?

So erstellen Sie ein sicheres Passwort