Die Wahl zur Mogelpackung des Jahres 2015 der Verbraucherzentrale Hamburg (VZHH) geht in den Endspurt. Bis Freitag Mitternacht haben Verbraucher Zeit für die Abstimmung, deren Ergebnis am Montag feststehen wird: Bei welchem Produkt ist die Preiserhöhung besonders dreist? Diese fünf Kandidaten stehen zur Auswahl.

Kandidat 2: Hersteller Colgate Palmolive hat die Füllmenge seiner Zahnpasta Dentagard von 100 Milliliter auf 75 Milliliter reduziert. Preisschilder mit falschen Angaben gaukeln dem Kunden teilweise weiterhin vor, dass er dieselbe Menge zum gleichen Preis bekommt. Dabei hat er es mit einer Preiserhöhung von 33 Prozent zu tun.
Kandidat 3: Kraft Heinz reduzierte den Inhalt seiner Curry Ketchup Squeezeflasche von 500 auf 400 Milliliter, senkte aber nicht den Preis. In manchen Märkten wurden die Flaschen sogar teurer, das macht einen versteckten Preisanstieg von bis zu 28 Prozent.
Kandidat 5: Der Kaffeekonzern Jacobs Douwe Egberts packt in den "Jacobs Latte Macchiato Classico" der Marke Tassimo nur noch 264 Gramm Kaffee statt zuvor 475,2 Gramm. Außerdem enthalten die Kapseln kein Vollmilchkonzentrat mehr, sondern "Mogelmilch" aus Milchproteinen, Milchmineralien und Wasser. Auch auf ihrer Facebook-Seite informiert die Verbraucherzentrale Hamburg regelmäßig über Mogelpackungen: www.facebook.de/vzhh. Zur Abstimmung über die Mogelpackung des Jahres kommen Sie auf dieser Seite: http://www.vzhh.de/docs/413933/abstimmung-mogelpackung-2015.aspx