Panorama

Panorama - Nachrichten aus Gerichten, über Verbrechen, Unglücke und Naturkatastrophen. Außerdem: skurrile Meldungen und lustige Videos.

Nutztiertransporte aus der EU in Drittstaaten sollten verboten werden, wenn dort die EU-Tierschutzbestimmungen regelmäßig verletzt werden. Dies sieht eine Vorlage der Agrarministerkonferenz vor. Schleswig-Holsteins Fachminister Albrecht sieht Klöckner am Zug.

im Swimmingpool: Eine Frau aus Florida hat in ihrem Garten einen 2,5 Meter langen Alligator entdeckt – ein professioneller Tierfänger musste einschreiten.

Auf dem Weg nach Brasilien muss eine Lufthansa-Maschine mit mehr als 280 Passagieren umkehren. Die Fluggesellschaft spricht von einer "Luftnotlage".

In Brasilien ist ein Bus während der Fahrt auseinander gebrochen. Die Fahrgäste kamen gerade noch so mit dem Schrecken davon.

Eine Frau aus Lüdenscheid in NRW hatte wegen einer vermeintlichen Sachbeschädigung an ihrem Auto die Polizei gerufen. Schnell stellte sich heraus: Ihr Auto wurde nicht von Menschen verunreinigt.

Axtwerfen beziehungsweise Axe Throwing erfreut sich neuerdings ziemlich großer Beliebtheit in Nordamerika. Dass der Trendsport allerdings auch Gefahren birgt, das zeigt nun ein kurzer Clip, der derzeit im Netz kursiert.

Seit Montagmorgen sucht die Polizei mit Spezialkräften nach den sterblichen Überresten von Monika Frischholz. Am Mittag haben die Einsatzkräfte in einem Waldstück bei Waldkirch (Georgenberg) ein Auto ausgegraben.

Ob das wirklich brennt? Ein Russe zündet tatsächlich ein Feuerzeug neben einem offenen Autotank. Währen der Sprit in den Tank läuft.

Ein Krematorium und Särge aus Bausteinen: Die städtischen Bestatter in Wien bieten ab sofort eine große Palette an Kinderspielzeug zum Thema Beerdigung an.

Die bundesweit wohl bekannteste Messstation ist durch einen Schwelbrand komplett zerstört worden. Unbekannte legten in Stuttgart direkt an der Anlage Feuer. Die Polizei tappt im Dunkeln.

38 Demonstranten wurden vorübergehend festgenommen.

Vor 10 Jahren war Inklusion das Zauberwort. Genauso alt ist nämlich die UN-Konvention, dass Menschen mit Behinderungen ein Recht der Teilnahme am alltäglichen Leben haben. In der Realität klappt das aber nicht wirklich. Nach einer neuen Studie des Institutes für Menschenrechte werden immer noch zu viele Schüler mit Behinderung nicht an einer Regelschule unterrichtet. Zeit also, etwas daran zu ändern und gerade Spielplätze können dabei eine wichtige Rolle spielen.

Mehrere Jahre war sie seine "Pflegeoma", das hielt eine 70-jährige Betreuerin aber nicht davon ab, den ihr anvertrauten Siebenjährigen zu Tode zu würgen. In Heilbronn ist nun das Urteil gefallen.

In Köln ist ein psychisch kranker Mörder unterwegs. Der Mann hätte eigentlich in eine geschlossene Psychiatrie zurückkehren müssen - tat dies aber nicht. Die Polizei sucht intensiv nach dem 67-Jährigen und warnt vor ihm. Insbesondere unter Alkoholeinfluss reagiere er aggressiv.

Nach dem Winterschlaf sind Bären ganz schön hungrig. Auf der Suche nach Nahrung schrecken die Vierbeiner nicht davor zurück, in Autos einzubrechen. Das musste eine Frau aus Colorado nun schmerzhaft erfahren. 

Da hat sich die Natur gewehrt: Ein Wilderer überlebt seine illegale Jagd in Südafrika nicht. Ein Elefant zertrampelt den Mann, ehe ihn Löwen praktisch komplett verspeisen.

Beim "Californication"-Festival östlich von Minsk wollen sich weißrussische Wintersportler mit Humor vom Winter verabschieden.

Mit dem Auto durch die Londoner Innenstadt? Das ist seit Montag ein ziemlich teurer Spaß - die britische Hauptstadt hat ihre Umweltmaut noch einmal erhöht.

Eine 26-jährige Urlauberin aus Deutschland ist auf einer Insel in Thailand erst vergewaltigt und dann ermordet worden. Die Polizei hat den mutmaßlichen Täter schon gefunden.

Auf der thailändischen Insel Koh Sichang ist eine deutsche Touristin brutal ermordet worden. Die 27-jährige Miriam B. befand sich auf einem Tagesausflug auf der Insel. Ihre Leiche wurde am Sonntag von einem anderen Touristen auf einem Hügel entdeckt.

Ein Mensch reist nie allein - auch nicht ins All. Mit dabei ist eine Fülle von Mikroben. Viele von ihnen lassen sich auf der Raumstation ISS finden, nicht alle sind harmlos. Rost und Schimmel sind mögliche Folgen. Und auch den Astronauten könnte Gefahr drohen.

Viel Ärger um einen Hundenamen: Ein Sheriff im US-Bundesstaat Florida hat einen kleinen Entrüstungssturm ausgelöst, weil sein neuer Vierbeiner "Rommel" hieß. 

Auf Facebook werden tagtäglich unzählige Geschichten geteilt, doch die von Natalie Müller ist eine der besonders schönen. Die Hobby-Reiterin sucht mithilfe der sozialen Medien nach ihrem unbekannten Lebensretter, der ihr zu Hilfe eilte, als andere es nicht taten.

In Baden-Württemberg ist ein Streit unter Kindern vollkommen aus dem Ruder gelaufen. Der Zwist entwickelte sich zu einer handfesten Schlägerei, in deren Verlauf mehrere Erwachsene verletzt wurden.

Sie müssen jetzt ganz stark sein: Nach einem Sonnen-Wochenende wird es zum Wochenbeginn wieder kühler. Warme Jacken sind also von Vorteil, ebenso ein Schirm, denn: Es wird ungemütlich.

Stürme in Nepal, "Reiwa" in Japan und immer noch kein Brexit-Deal in England. Sehen Sie hier unsere Auswahl faszinierender Bilder dieser kontrastreichen Woche.

Eine Hundeattacke auf einem Spielplatz in Krefeld endete tragisch. Die Polizei musste einen entlaufenen Schäferhund erschießen, nachdem dieser fünf Kinder und eine Frau angegriffen hatte. Laut Angaben der Polizei, konnte der Hund nicht anderweitig gestoppt werden.

In Moers hat ein Mann zwei Frauen niedergestochen. Eines der beiden Opfer verstarb wenig nach dem Angriff.

Fast doppelt so schnell als erlaubt war ein Mann in Österreich mit dem Auto unterwegs. Bei der Polizei gab der Raser eine kuriose Erklärung für sein Verhalten an. Demnach wollte er schlicht sein "Auto trocknen."

Bei einer Schießerei nördlich von Kopenhagen sind nach Angaben der dänischen Polizei am Samstagabend mehrere Menschen von Schüssen getroffen worden.

Die Gewinnzahlen vom 6. April 2019 sind gezogen. Erfahren Sie hier, ob Ihr Lotto-Tipp richtig war.

Ein betrunkener Autofahrer hat sein Auto nicht zum Laufen gebracht. Deswegen suchte er sich Menschen, die ihm Starthilfe geben konnten - und wandte sich an zwei Polizeibeamte.

Die Weltbevölkerung wächst und wächst, und mit ihr der Bedarf an Lebensmitteln. Doch die Getreideernte hält mit dem Verbrauch nicht Schritt.

Smart und locker antwortet der Ex-US-Präsident auf die Fragen der jungen, angehenden Führungskräften aus Europa. Obama erntet viel Beifall. Kritische Fragen? Lieber nicht.

Einige Dutzend Michael-Jackson-Fans haben am Samstag in München gegen die Deutschland-Ausstrahlung der umstrittenen Dokumentation "Leaving Neverland" protestiert.

Gut vier Jahre war der neue "Flughafen Istanbul im Bau. Am Samstag hat er nun offiziell den Betrieb aufgenommen. Das Prestigeprojekt soll Dubai als globalem Drehkreuz für den Flugverkehr Konkurrenz machen.

Im Fall der deutschlandweiten Serie von Mails mit Bombendrohungen und rechtsextremistischen Inhalten ist Haftbefehl gegen den Tatverdächtigen aus Schleswig-Holstein vollstreckt worden.

Noch bevor die Dokumentation "Leaving Neverland" im US-Fernsehen zu sehen war, war sie umstritten: James Safechuck und Wade Robson erzählen, wie Michael Jackson sie als Kinder über Jahre hinweg sexuell missbraucht haben soll. Der Regisseur der Doku musste bereits einen Fehler einräumen, parallel zur Ausstrahlung sind Demonstrationen von Jacko-Fans geplant.

Ein niedersächsischer Fleischverarbeiter warnt vor Glassplittern in Hähnchenschnitzeln, die in bestimmten Märkten von Aldi Nord verkauft wurden.

Wem da nicht schwindlig wird. Auf nur einem Bein vollführt ein Mann 17 Rückwärts-Saltos auf nur einem Bein. Diese Sportübung ist sicherlich nur Profis zu empfehlen.

Riesenärger am Freitag für Bahnreisende in NRW: Kurz vor dem Düsseldorfer Hauptbahnhof ist eine gerissene Oberleitung auf einen ICE gefallen. Seit dem frühen Samstagmorgen rollt der Verkehr wieder normal.

Tausende mussten ihre Häuser verlassen. Feuerwehren aus dem ganzen Land sind im Einsatz.

Als wahrer Glücksbringer in einer brenzligen Situation hat sich ein Schornsteinfeger in Niederbayern erwiesen

Der US-Luftfahrtkonzern Boeing kommt nicht zur Ruhe. Nach dem Absturz zweier Maschinen des Typs 737 Max 8 innerhalb eines halben Jahres hat das Unternehmen nun zum ersten Mal gestanden, dass es einen weiteren Software-Fehler bei dem Steuerungsprogramm des Flugzeugtyps gibt.

In weiten Teilen Deutschlands wird es am Freitag recht ungemütlich. Rund um München kann es sogar schneien. Am Wochenende steigen die Temperaturen aber wieder an. Das aktuelle Wetter.

Er wollte das schnelle Geld machen, doch wurde beim Diebstahl erwischt: Ein Lokführer fand in einem Zug zwei Koffer mit mehreren Tausend Euro und nahm sie an sich. Doof nur: Er hatte die Videokameras vergessen.

Es gibt Notfälle, bei denen man die Polizei ruft - dieser Grund gehört allerdings nicht dazu.

Seit Mittwoch gilt in Brunei für offen lebende Homosexuelle die Todesstrafe. Die Monarchie ist nicht das einzige Land, in dem gleichgeschlechtliche Beziehungen hart bestraft werden.

Eine Autofahrerin aus Kalifornien hat auf der Straße 14.000 Dollar in bar gefunden. Die Frau zögerte keine Sekunde und gab das Geld bei der Polizei ab. Belohnt wurde ihre Ehrlichkeit allerdings nicht.

Kuriose Protestaktion in Italien: Der Bürgermeister des italienischen Dorfes von Esino Lario bietet symbolische Teile der Kommune zum Verkauf an. Er will damit auf ein in Italien verbreitetes Problem aufmerksam machen.