Panorama

Panorama - Nachrichten aus Gerichten, über Verbrechen, Unglücke und Naturkatastrophen. Außerdem: skurrile Meldungen und lustige Videos.

Historische Papst-Reise in die Emirate - Rede bei religiösem Treffen

Die stellvertretende SPD-Vorsitzende Malu Dreyer hat die Attacken von Altkanzler Gerhard Schröder gegen Parteichefin Andrea Nahles scharf zurückgewiesen.

Die sächsische Polizei prüft die Hintergründe eines Tanzvideos junger Polizistinnen, das in den sozialen Netzwerken aufgetaucht ist.

In den kommenden Tagen wird das Wetter in Deutschland wieder milder und es bleibt meistens trocken. Die Sonne zeigt sich auch immer häufiger. Zur Wochenmitte könnten die Temperaturen dann sogar zweistellig werden.

Ein Unfall in der Nähe von Zürich hat am Sonntag ein Menschenleben gefordert. Der Fahrer war mit seinem Wagen in zwei Pferde gefahren. Auch die beiden Tiere starben.

Ein Vater hat bei einem Skiausflug in Öster seinen eigenen Sohn mit dem Auto überrollt. Das Kind musste in ein Krankenhaus gebracht werden, Lebensgefahr besteht allerdings nicht.

In Halle ist es im Rahmen der Bundes-Rammlerschau zu einer Schlägerei gekommen. Mehrere Männer waren in die körperliche Auseinandersetzung verwickelt. Auslöser war ein Streit über die Zucht von Kaninchen.  

Samstagnacht haben Spaziergänger im Elise-Tilse-Park in Berlin-Kreuzberg ein totes Baby gefunden. Die Mordkommission hat die Ermittlungen übernommen.

Im Missbrauchsfall von Lügde sind bislang 29 Opfer bekannt. Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul geht davon aus, dass die Zahl noch steigen wird und räumt ein: "Das ist Behördenversagen an allen Ecken und Kanten". 

Die Zahl der bislang bekannten Opfer von schwerem sexuellen Missbrauch auf einem Campingplatz in Lügde ist von 23 auf 29 gestiegen. Das teilte die Bielefelder Polizei am Freitag mit. 

Die Kältewelle im Mittleren Westen der USA ist die extremste seit 20 Jahren. Einige Einwohner macht das erfinderisch.

Heftiger Dauerregen überflutet Häuser und Straßen in Australiens Nordosten.

Ein junger Mann bricht in Hamburg in einem Möbelhaus plötzlich mit einer schweren Stichverletzung zusammen. Der Täter flüchtet. Die Polizei sucht nach Zeugen des Vorfalls.

Nach dem Tod einer elfjährigen Berliner Grundschülerin hat der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) eine umfassende Aufklärung des Falls angekündigt.

Deutsche Weltkriegs-Granate gelangt mit französischen Kartoffeln nach Hongkong in eine Chips-Fabrik.

In Bayern sind Mitglieder der Feuerwehr bei einem Einsatz durch Gaffer und Anwohner behindert worden. Erst durch das Einschreiten der Polizei konnte die Situation unter Kontrolle gebracht werden.

Langsam geht am Brenner wieder etwas voran. Wegen Schnee hatten zuvor hunderte Menschendort die Nacht im Auto verbringen müssen. Inzwischen ist die A22 wieder teilweise befahrbar. 

Ein Autofahrer hat in Niedersachsen eine rund 20-köpfige Freizeitgruppe mutmaßlich übersehen und mehrere Menschen erfasst.

Auch im US-Staat Texas werden Hunderte katholische Priester sexueller Übergriffe auf Kinder beschuldigt.

Die Gewinnzahlen vom 02. Februar 2019 sind gezogen. Erfahren Sie hier, ob ihr Lotto-Tipp richtig war.

Das Wetter in den USA spielt derzeit verrückt: Binnen weniger Tage schwanken die Temperaturen um 30 Grad und mehr. Damit ist die lebensbedrohliche Kälte zwar fürs Erste vorbei, doch solche extremen Temperaturschwankungen sind nicht ungefährlich.

Die Polizei hat den Flughafen Brisbane (Australien) evakuiert. Medienberichten zufolge war zuvor ein Mann durch die Beamten niedergeschossen worden, nachdem dieser mit einer Bombe gedroht und seine Ex-Frau angegriffen hatte.

Ein 22-Jähriger ist in der Nacht zum Samstag mit seinem Wagen von einer Straße in Spechbach abgekommen. Er landete in der Küche eines Wohnhauses.

In China steht das Jahr des Schweins an, während die USA im Eis erstarren: Das sind die besten Bilder der Woche.

Am Freitagabend ist es in Obernburg zu einer Explosion in einer Metzgerei gekommen. Schuld war ein technischer Defekt an einem Heißluftofen.

An der australischen Ostküste kommt es nach beispiellosen Regenfällen zu Hochwasser und Sturzfluten.

Wegen des "Shtudowns" haben sich auf einem Strand in Nordkalifornien zahlreiche See-Elefanten ausgebreitet. Die bei Touristen beliebte Bucht war wegen des Regierungsstillstands zuvor mehrere Wochen lang gesperrt worden.

Nach dem Mittleren Westen hat sich am Freitag die Ostküste der USA auf eine extreme Kältewelle aus der Arktis vorbereitet.

Nach der mutmaßlich homophoben und rassistischen Prügelattacke auf den US-Schauspieler Jussie Smollett (36) hat sich der "Empire"-Star erstmals öffentlich zu Wort gemeldet.

Bei den Deutschen Meisterschaften im Hirschrufen in Dortmund zeichnete sich ab, wer das Imitieren der Wildtiere wirklich drauf hat. Thomas Soltwedel holte sich den Titel 2019.

Die Menschen in den USA bibbern vor Kälte wie selten zuvor. Doch diese Bilder aus Chicago werden jenen, deren Sinn für Kunst noch nicht erfroren ist, die Herzen erwärmen.

Ein streunender Leopard versetzt die Bewohner der Stadt Jalandhar in Angst und Schrecken. Panisch unternehmen die Menschen Versuche, die Raubkatze einzufangen. Vier "Jäger" werden dabei verletzt.

Ernst August von Hannover junior kann zur Sanierung des Schlosses Marienburg eigenen Angaben zufolge nicht genügend eigene Geldreserven einsetzen.

Im bayerischen Iphofen hat sich ein Jäger mit mehreren Waffen in seiner Wohnung verschanzt. Die Polizei hat Teile der Innenstadt gesperrt. 

Der Zoll in Ugana hat drei Tonnen Elfenbein beschlagnahmt. Neben dem kostbaren Material wurden auch mehrere Hunderte Kilogramm Pangoline-Panzer in der Schmuggelware gefunden. 

90 Jahre lang hielt eine Brücke in Arkansas. Dann entschied sich der Fahrer eines Lastwagens voller Hühnerfleisch, sich alleine von seinem Navigationsgerät führen zu lassen.

Der Deutsche Jagdverband will in Zukunft eventuelle ganze Wolfsrudel abschießen. Das sagte der Verbandspräsident im Gespräch mit der "Bild". 

Bei Einsätzen in mehreren Bundesländern sind sechs Männer festgenommen worden, die im Zusammenhang mit einem internationalen Drogenring stehen sollen. 

"Kommt ein Mann auf eine Polizeiwache ...". Was wie ein Witz klingt, hat sich für Beamte einer bayerischen Wache genau so zugetragen. Wobei ihnen die Situation in der Tat wie ein schlechter Witz vorgekommen sein dürfte.

Im Wildpark Reuschenberg in Leverkusen ist am Donnerstag ein Hund in das Känguru-Gehege gelangt und hat drei Kängurus gerissen.

Eine brutale Kältewelle hält die USA weiterhin in Kältestarre. Mindestens zehn Menschen kamen laut US-Medien bis Donnerstag infolge der arktischen Temperaturen ums Leben. Das öffentliche Leben blieb im Mittleren Westen ebenfalls eingefroren. Doch langsam könnte es wieder auftauen.

Es wird ungemütlich in den kommenden Tagen: Speziell im Westen folgt auf Schnee Regen, der für Schmuddelwetter sorgt. Im Süden und vor allem in den Alpen kündigt sich Föhnsturm an. Und für ganz Deutschland gilt: Vorsicht, es kann extrem glatt werden!

Synthetische Drogen in Millionenwert haben Zollbeamte an der Grenze von Mexiko zum US-Staat Arizona aus dem Verkehr gezogen. Die Nachricht dürfte US-Präsident Donald Trump als Argument für seinen geforderten Mauerbau an der Grenze zu Mexiko gelegen kommen.

Acht Freiwillige haben sich in Chenoa im US-Bundesstaat Illinois von Elektroschockpistolen beschießen lassen. Polizisten sollen so die Folgen der Taser kennenlernen. Für die Teilnehmer im wortwörtlichen Sinne eine elektrisierende Erfahrung.

Mit seinem ARO 304, einer Sonderanfertigung, fuhr Rumäniens ehemaliger Staatschef Nicolae Ceausescu gerne zur Jagd. Die der Bieter fiel aber ins Wasser, als die Steuerbehörde Rumäniens das einmalige Fahrzeug für 29.000 Euro zur Versteigerung anbot. Vorläufig staubt es in einem Hangar bei Bukarest weiterhin ein.

Jesse D. streamt Videospiele. Doch dieses Mal ist er dabei eingeschlafen. Die Live-Übertragung machte den Gamer aus dem US-Bundesstaat Ohio berühmt.

Die Botschaft Brasiliens in Berlin ist am Freitag Opfer eines Angriffs geworden. Unbekannte warfen in der Nacht mehrere Farbbeutel und andere Gegenstände gegen die Fassade des Gebäudes. Jetzt ermittelt der Staatsschutz.

In Indien sind mehrere Personen durch einen Leoparden verletzt worden. Die Mehrzahl von ihnen war der Raubkatze aus Schaulust zu nahe gekommen. 

Eine Autofahrerin steigt aus ihrem Fahrzeug aus - mitten im Verkehr, ohne jeden ersichtlichen Grund.

Arafat Abou-Chaker kommt wieder frei: Dem Clan-Chef wurde vorgeworfen, Familienmitglieder des Rappers Bushido entführen zu wollen. Vor rund zwei Wochen kam er deshalb in U-Haft. Ein Ermittlungsrichter ließ ihn nun gehen.