Panorama

Panorama - Nachrichten aus Gerichten, über Verbrechen, Unglücke und Naturkatastrophen. Außerdem: skurrile Meldungen und lustige Videos

Chaos am Frankfurter Flughafen, überschwemmte Straßen und entwurzelte Bäume: Gewittertief "Nadine" fegt über Deutschland hinweg und hinterlässt Spuren der Verwüstung. Die Bilder.

Der Flughafen Frankfurt war wegen der Gewitterfront vorübergehend lahmgelegt. In mehreren Bundesländern kam es zu erheblichen Verspätungen im Bahnverkehr.

Ein Kleinflugzeug kam im Landeanflug  am Flughafen Münster neben der Landebahn auf und ist auf dem Rücken liegen geblieben. Die Ursache für das Unglück ist noch unklar. Zwei Menschen starben.

Der Deutsche Wetterdienst warnt weiterhin vor schweren Unwettern, vor allem im Westen des Landes. Wegen einer Gewitterfront hatte der Frankfurter Flughafen vorübergehend den Flugbetrieb eingestellt. Und auch bei der Bahn muss mit Verspätungen gerechnet werden.

Statt den Notruf zu wählen, hat ein Zeuge eines tödlichen Autounfalls einen Post auf Facebook veröffentlicht. Die Polizei ermittelt nun wegen unterlassener Hilfeleistung.

Wegen Totschlags muss sich eine 17-Jährige vor Gericht verantworten. Der Schülerin wird vorgeworfen eine 15-Jährige im Streit erstochen zu haben.

Lange hat die EU-Kommission im Kampf gegen terroristische Inhalte im Internet auf freiwillige Maßnahmen der Unternehmen gesetzt. Damit soll bald Schluss sein. Bis sich wirklich etwas ändert, kann es aber noch dauern.

Für die Kinder aus Namibia war es eine Riesenchance. Eine sozialistische Ausbildung in Ostdeutschland. Damit sollten sie zur Elite eines freien Namibias werden. Doch die Weltgeschichte machte ihnen einen Strich durch die Rechnung.

Er ist für den Tod von Tausenden Menschen mitverantwortlich - dennoch wird der 9/11-Helfer Mounir el Motassadeq früher aus deutscher Haft entlassen.

Ein vorläufiges Tätigkeitsverbot hat die Polizei über eine Mitarbeiterin des Betreibers Fraport am Frankfurter Flughafen verhängt. Die Frau hatte Passagiere trotz positiven Sprengstofftests durch den Sicherheitscheck passieren lassen.

In der Pause spielen mehrere Schüler die NS-Zeit nach, sie schlüpfen in die Rollen von SS-Männern und Juden. Das sei harmlos gewesen, sagen die Jugendlichen - doch nun ermittelt die Staatsanwaltschaft. Ein Anwalt erhebt Vorwürfe gegen die Lehrer.

Wegen eines zu laut geführten Telefonats entbrannte in einem ICE ein Streit, der mit einer Schlägerei endete. Die Polizei musste eingreifen.

Es ist ein schrecklicher Verdacht: Bei einer Razzia in New Mexico gefundene Kinder sollen von einem ihrer Entführer gezielt für das Verüben von Schulmassakern trainiert worden sein. Die insgesamt zwei Männer und drei Frauen haben die 1- bis 15-Jährigen in einem abgelegenen Versteck gefangen gehalten. Die Polizei zeigt sich schockiert über den Zustand der Kinder.

Es traf schon Hochzeiten und Trauerfeiern: Immer wieder kommt es im Jemen zu schweren Bombardements auf Zivilisten. Nun hat es offensichtlich einen Schulbus mit Kindern getroffen.

Bei der Flucht vor der Polizei sah sich eine mutmaßliche Autodiebin in Florida plötzlich von einer Kuhherde verfolgt.

Bei Löscharbeiten von Tausenden brennenden Plastikpaletten wurde die Feuerwehr von einem Feuertornado überrascht. Bei dem Phänomen werden Flammen von Luftwirbeln in die Höhe angesaugt.

Harlem Globetrotter Bull Bullard hat von einem Kleinflugzeug aus einen Ball im Korb versenkt. Ein spektakulärer Wurf.

Am Donnerstagmorgen sind bei einem Wohnhausbrand in Wuppertal zwei Menschen gestorben. Beim Eintreffen der Feuerwehr war der Brand bereits bis in den Anbau des Hauses ausgedehnt.

Wegen Geldwäsche und Betrugs ist ein thailändischer Mönch zu 114 Jahren Haft verurteilt worden. Mit falschen Spendenaufrufen hatte er sich ein Millionenvermögen ergaunert.

Die USA haben keinen Zweifel daran, dass Russland für den Anschlag auf den Ex-Agenten Sergej Skripal verantwortlich ist. Dies sei ein Verstoß gegen das Völkerrecht.

Auf der Jagd nach einer Verdächtigen hat die Polizei in Florida ungewöhnliche Hilfe erhalten. Eine Kuhherde folgte der mutmaßlichen Diebin – die tierische Aktion wurde von einem Helikopter aus gefilmt.

In Mannheim sind am Donnerstagmorgen zwei Straßenbahnen zusammengestoßen. Bei dem Unfall wurden mehrere Personen verletzt.

Wohin mit dem wachsenden Berg an Altkleidern? Wegen schnelllebiger Modetrends klagt die Branche über eine immer schlechtere Qualität der abgegebenen Stücke. Die Entsorgung könnte schon bald Geld kosten. Noch gibt es ein Ventil.

Im Schweizer Kanton Wallis rollte nach heftigen Regenfällen am Dienstag eine Schlammlawine durch die Straßen eines Bergdorfes.

Der 49 Jahre alte Mann, der in Hamburg seine 24-jährige Tochter getötet haben soll, ist tot aufgefunden worden. 

Statt eines angenehmen Sommerregens stürzen vielerorts in Deutschland Wassermassen vom Himmel. Sie treffen auf ausgetrocknete Böden, Überschwemmungen drohen. Naturschützer wollen, dass die Kanzlerin angesichts der "Klimakrise" ihren Urlaub abbricht.

Die Gewinnzahlen vom 08. August 2018 sind gezogen. Erfahren Sie hier, ob Ihr Lotto-Tipp richtig war.

Nach heftigen Regenfällen ergießt sich die schlammige Flut mit enormer Wucht.

Anhänger von US-Präsident Trump verbreiten die Verschwörungstheorie QAnon. Sie glauben, dass das Land von einem Ring prominenter Kinderhändler unterwandert wird - und an noch viel mehr eigentlich Unglaubliches. Schon jetzt zeigt sich, wie gefährlich die Behauptungen werden können.

Eine Autofahrerin hat in Baden-Württemberg eine rote Ampel missachtet und vier Kinder schwer verletzt. 

Wegen eines Sicherheitsalarms ist der Bremer Flughafen am Mittwoch vorübergehend komplett gesperrt worden. 

Bei derm Erdbeben auf der indonesischen Urlaubsinsel Lombok sind mehr als hundert Menschen ums Leben gekommen. Ein Drohnenvideo zeigt das Ausmaß der Zerstörung.

Im bayerischen Nationalpark Berchtesgaden steht ein Waldstück oberhalb des Königssees in Flammen. 

Der ersehnte Regen führt zu Feuerwehreinsätzen und vollgelaufenen Kellern: Heftiger Niederschlag, Gewitter und starker Wind sorgen am Dienstagabend im Umland von Marburg für teils chaotische Verhältnisse. Bäume werden umgerissen, Dächer abgedeckt, Kellerräume überschwemmt. Verletzte gibt es nicht.

Noch bis Ende des Jahres will die Schauspielerin von ihrem Ex-Partner Brad Pitt geschieden sein. Für die gemeinsamen sechs Kinder beantragt sie alleiniges Sorgerecht.

Zahlreiche Verletzte und Komplettsperrung einer wichtigen Zugstrecke: Vermutlich ein Funkenschlag löst an einer ICE-Strecke einen Großbrand aus. Der greift auf nahegelegene Häuser über. Erst nach mehreren Stunden hat die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle. Der Schaden ist immens.

Berichte, wonach der Brand auf einer Böschung durch Bremsfunken ausgelöst wurde, konnte die Polizei zunächst nicht bestätigen. Anderorts ist der Zusammenhang zwischen der Hitzewelle und teils schweren Umweltfolgen offensichtlicher.

Ein Siebenjähriger ist am Dienstag in einem Naturfreibad in Marktredwitz (Bayern) bei einem Badeunfall gestorben. Das teilte ein Polizeisprecher mit und sprach von einem schrecklichen Unglücksfall.

Die Hitze in Deutschland hält weiter an. Während überall geschwitzt wird, haben die hohen Temperaturen noch viel weitreichendere Folgen.

In Siegburg brennen mehrere Häuser - direkt an der wichtigen Bahnstrecke Köln-Frankfurt. Es gibt mehrere Verletzte. Auslöser ist ein Böschungsbrand, vermutlich nach Funkenflug eines Zuges.

Der Hauptterminal am Airport Frankfurt wurde für rund zwei Stunden gesperrt.

Was treibt eine Mutter dazu, ihren Sohn zu vergewaltigen, zu demütigen und ihn anderen Männern zum Sex anzubieten? Diese und weitere quälende Fragen hat der Prozess um den Missbrauch von Freiburg gestellt. Doch die Mutter ist auch nach dem Urteilsspruch noch ein Rätsel. Sie erscheint wie eine Frau ohne Gewissen. 

Es grenzt an ein Wunder, dass nach der gewaltigen Explosion auf einer Autobahn von Bologna nur ein Mensch ums Leben kam. Einen Tag nach dem verheerenden Unfall sucht Italien nach Antworten zur "Hölle auf der Urlaubsstraße".

Nach dem Flugzeugunglück mit 20 Toten in der Schweiz will die betroffene Fluggesellschaft Ju-Air ihren vorübergehend eingestellten Betrieb Ende nächster Woche wieder aufnehmen. 

Wieder ein Sicherheitsleck: Wie vor Kurzem in München hat die Polizei am Dienstag in Frankfurt Teile des Flughafens geräumt. Grund dafür war eine vierköpfige Familie - mindestens ein Mitglied war trotz positiven Sprengstofftestes in den Sicherheitsbereich gelassen worden. Fast 50 Flüge fielen aus. Inzwischen läuft der Betrieb wieder.

Ein zehnjähriger Junge aus Staufen wurde jahrelang missbraucht und im Darknet für Pädophile angeboten. Die Mutter des Jungen und ihr Lebensgefährte wurden zu 12 Jahren Haft verurteilt.

Ein 18-Jähriger ist im bayerischen Coburg von einem ICE erfasst und tödlich verletzt worden. 

Die Polizei in Schleswig-Holstein hat auf der Autobahn sieben Welpen aus einem Kofferraum gerettet. Die Tiere waren erst wenige Wochen alt, krank und sollten möglicherweise illegal verkauft werden.

Ein trächtiges Reh wird bei einem Wildunfall tödlich verletzt, aber zwei seiner ungeborenen Kitze überleben. Ein Tierfreund aus Bayern nimmt sich der Waisenkinder an.

Im Fall des jahrelang vergewaltigten und zur Prostitution gezwungenen Jungen aus Staufen bei Freiburg sind seine Mutter und ihr Partner zu langjährigen Haftstrafen verurteilt worden.