Bislang war der Sommer 2016 durchwachsen, längere Hitzeperioden und Rekordtemperaturen waren die Ausnahme. Doch mit Hoch "Gerd" ändert sich ab sofort alles - am Ende der Woche kratzt Deutschland sogar an der 40-Grad-Marke.

Deutschland steht die längste und heißeste Schönwetterphase des gesamten Sommers 2016 bevor, wie Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal "wetter.net" erklärt: "Ab Dienstag gibt es in ganz Deutschland Sonne satt und das bis mindestens einschließlich Sonntag. Die Temperaturen klettern teils deutlich über 30 Grad. Lokal sind sogar Werte zwischen 35 und 37 Grad möglich. Und das sind für die aktuelle Jahreszeit wirklich schon rekordverdächtige Spitzenwerte."

Verantwortlich dafür ist Hoch "Gerd". Das Hochdruckgebiet leitet heiße Luft direkt aus der Sahara über Spanien, Portugal und Frankreich nach Deutschland weiter.

Die Vorhersage für die nächsten Tage – es wird heiß

Der Deutsche Wetterdienst prognostiziert am Dienstag für den Norden und Nordosten noch dichtere Wolkenfelder, die aber kaum mehr Regen bringen. Im Tagesverlauf setzt sich die Sonne dann überall im Land durch – vor allem im Südwesten und Westen wird es hochsommerlich schön. Die Temperaturen klettern auf 22 bis 28 Grad, im Südwesten könnte auch die 30-Grad-Marke fallen.

Der Mittwoch setzt den Sommertrend fort – bei lockerer Bewölkung gibt es viel Sonnenschein. Es bleibt überall trocken. Das Thermometer zeigt zwischen 27 und 33 Grad, lediglich an den Küsten und im höheren Bergland pendeln sich die Temperaturen bei 25 Grad ein.

Am Donnerstag schlägt die Sahara-Hitze dann richtig zu: Es bleibt sonnig und bei nur dünner Wolkendecke trocken. Die Tageshöchstwerte erreichen zwischen 29 und 35 Grad – Schwitz-alarm in ganz Deutschland!

Das Wetter der nächsten Woche

Dienstag: 24 bis 31 Grad, im Nordosten noch einzelne Wolkenfelder, sonst Sonne satt

Mittwoch: 25 bis 33 Grad, sonnig und trocken

Donnerstag: 25 bis 34 Grad, sonnig, trocken und heiß

Freitag: 25 bis 35 Grad, sonnig und heiß

Samstag: 25 bis 36 Grad, sonnig und heiß

Sonntag: 26 bis 37 Grad, sonnig und heiß

Montag: 24 bis 35 Grad, freundlich, später Schauer und Gewitter

Dienstag: 21 bis 28 Grad, Sonne, Wolken und einzelne Schauer und Gewitter

Achtung – Sonnenbrandgefahr!

Alle die in den kommenden Tagen frei haben, dürfen sich freuen: Die Woche bringt ideales Bade- und Grillwetter. Das Schauer- und Gewitterrisiko ist gering. Erst ab Montag dürfte es wieder blitzen und donnern.

Doch Vorsicht: Auch wenn das Wetter zu Aktivitäten im Freien einlädt, die Temperaturen und Sonneneinstrahlung könnten zum Problem werden. Deswegen unbedingt ausreichend trinken und den Sonnenschutz für die Haut nicht vergessen.

Die Hitzewelle hat uns voll erwischt. Damit es nach einem Tag in der Sonne keine bösen Überraschungen mit Sonnenbrand oder Sonnenstich gibt, sollten Sie diese Vorkehrungen treffen.