Der Herbst ist nicht nur grau, kalt und nass. Die dritte Jahreszeit hat auch schöne Seiten: Sonne und warme Temperaturen sind noch immer möglich. Für die nächste Woche erwarten Experten strahlenden Sonnenschein und wenig Wolken - der goldene Herbst ist in Deutschland angekommen.

"Nach den aktuellen Berechnungen könnte es die gesamte Woche überall im Land trocken bleiben. Dazu zeigt sich immer wieder die Sonne. Lediglich am Morgen hat sie es lokal nicht ganz so leicht, denn dann können Nebelfelder auftreten. In einigen Fluss- und Muldenlagen kann sich der Nebel recht lange halten", erklärt Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net.

Die spätsommerlichen Temperaturen von bis zu 25 Grad sind perfekt für Ausflüge in die Natur oder andere Outdoor-Aktivitäten. "Was für ein goldener Herbst", so Jung.

Das Wetter der kommenden Tage im Überblick

Am Dienstag setzt sich dem Wetterportal zufolge nach morgendlichem Frühnebel fast in ganz Deutschland die Sonne durch. Lediglich im Norden sollen vereinzelt Wolken auftreten, im Nordosten können auch einige kurze Regenschauer möglich sein. Im Rest der Republik bleibt es bei 15 bis 19 Grad jedoch trocken, so die Experten.

Am Tag darauf kann sich das ganze Land freuen: Meteorologe Jung meldet zur Wochenmitte überwiegend freundliches Wetter bei Höchstwerten zwischen 16 und 20 Grad.

Am Donnerstag sei ein Mix aus Sonne und Wolken zu erwarten. Bei 14 bis 20 Grad soll aber der Sonnenschein überwiegen.

Der Freitag wird ebenfalls schön: Zum großen Teil bleibt es freundlich, lediglich im Norden und im Süden werden einige Wolken am Himmel zu sehen sein, berichtet der Deutsche Wetterdienst (DWD). Es soll bei Temperaturen zwischen 12 und 21 Grad überwiegend trocken bleiben.

Am Samstag ist der Tag der Deutschen Einheit. An diesem Feiertag kann sich Deutschland laut wetter.net über Sonnenschein und Temperaturen von bis zu 23 Grad freuen.

Und es geht sogar noch weiter: Dieses schöne Wetter bleibt noch bis zur Mitte der darauffolgenden Woche in Deutschland, so der DWD.