Es wird wieder warm! Nach den kalten, windigen und regnerischen Tagen der letzten Zeit kann sich Deutschland auf Sonnenschein und Temperaturen im zweistelligen Bereich freuen. Am Wochenende stehen der Republik wunderbare Herbsttage bevor - der Altweibersommer steht vor der Tür.

Am letzten Tag der Woche erwarten die Wetterexperten von wetter.net einen Mix aus Sonne und Wolken. Vor allem die Bewohner in Norddeutschland können sich freuen: Hier soll es die meiste Sonne geben. Im Rest der Republik können gebietsweise Wolken auftreten. Direkt an der Nordsee und in der Mitte Deutschlands ist auch mit einigen kurzen Regenschauern zu rechnen. Die Temperaturen können auf 15 bis 20 Grad klettern. Der Freitag wird insgesamt wärmer als das Wochenende.

Sonne satt am Wochenende

Am Samstag gibt es dem Deutschen Wetterdienst (DWD) zufolge den meisten Sonnenschein im Norden; nur im Süden wird es stellenweise wolkig, im äußersten Südosten könne es auch regnen. Größtenteils darf sich Deutschland aber auf einen warmen Tag freuen: Die Höchstwerte liegen laut wetter.net zwischen 16 und 18 Grad.

Der Sonntag macht seinem Namen alle Ehre. Nach morgendlichem Nebel kann sich das ganze Land über einen strahlenden Sonnenschein freuen, berichtet das Wetterportal. Nur wenige Wolken sollen dann am Himmel zu finden sein. Demnach bleibt es trocken bei 14 bis 19 Grad. Perfekt also für ausgedehnte Sonntagsspaziergänge durch die herbstliche Landschaft.

Und auch auf die folgenden Tage können sich Sonnenanbeter freuen: Zu Beginn der neuen Woche soll es sonnig und größtenteils trocken bleiben.