Realitätsverweigerung: Donald Trump spricht weiterhin von einem Wahlsieg

Donald Trump will seine Wahlniederlage bei der Präsidentschaftswahl weiterhin nicht akzeptieren. Bei einer Anhörung in Gettysburg im Bundesstaat Pennsylvania meldete sich der US-Präsident per Telefonschalte und sprach von Wahlbetrug und einem hohen Wahlsieg. (Photocredit: picture alliance/Capital Pictures) © KameraOne