Dresden

Der Protest gegen Mietwucher in Dresden wird fortgesetzt.

Der drohende Fachkräftemangel wird schon bei der Ausbildung deutlich.

Die Dresdner Polizei sucht einen Sexualstraftäter.

Die Volleyball-Frauen des Dresdner SC haben in der Bundesliga die nächste Niederlage kassiert.

Dynamo Dresden hat das zweite Testspiel im Wintertrainingslager im spanischen Mijas gewonnen.

Sachsen hat am Samstag in Dresden seine Gründerinnenpreise 2020 verliehen. Beide Ehrungen gingen an Frauen mit ausländischen Wurzeln.

Das Stadtumbauprogramm steht bei den Kommunen in Sachsen weiter hoch im Kurs.

Für die einen sind Graffiti Kunst oder eine Meinungsäußerung, für andere einfach nur eine Schmiererei. In der Regel sind Graffiti als Sachbeschädigung strafbar.

Aus Protest gegen die steigenden Mieten haben etwa 50 Demonstranten in der Dresdner Neustadt am Freitagnachmittag ein ungenutztes Grundstück für mehrere Stunden besetzt.

Dynamo Dresden hat seinen vierten Winterneuzugang-Neuzugang präsentiert. Der Tabellenletzte der 2. Fußball-Bundesliga vermeldete am Freitag die Ausleihe von Godsway Donyoh.

Im Prozess um die rechtsextreme Gruppierung "Revolution Chemnitz" soll Sachsens Verfassungsschutzpräsident Gordian Meyer-Plath aussagen.

Beamte des Hauptzollamtes Dresden haben zwei Fälle von Drogenschmuggel aufgedeckt - auch dank der guten Spürnase von Zollhündin Thora.

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Karamba Diaby soll am Samstag mit dem Integrationspreis der Europäischen Gesellschaft für Politik, Kultur, Soziales "Diaphania" in Heilbronn ausgezeichnet werden.

Das Bevölkerungswachstum in Dresden schwächt sich ab. Im Dezember 2019 hatten 563 011 Menschen in der Landeshauptstadt ihren Hauptwohnsitz.

Die Staatsanwaltschaft Dresden hat Anklage gegen einen mutmaßlichen Sexualstraftäter erhoben.

Josef Husbauer soll bei Dynamo Dresden für mehr Stabilität und Sicherheit im Abstiegskampf sorgen.

Die islamfeindliche Pegida-Bewegung ist ein Sammelbecken für Rechtsextreme - das belegte nun auch ein Prozess gegen eine rechtsextreme Vereinigung in Dresden.

Das befürchtete Verkehrschaos blieb aus: Die Bauernproteste in Dresden sind am Freitag vergleichsweise entspannt abgelaufen.

Zwei Jahrzehnte nach der Washingtoner Erklärung gibt es im Zuge der Provenienzforschung noch viel zu tun - auch beim Thema NS-Raubgut. Dafür braucht es mehr als Geld.

Sächsische Landwirte wollen heute in Dresden gegen die Agrar- und Umweltpolitik in Deutschland protestieren.

Das Landgericht Dresden spricht heute die Urteile im Prozess gegen sechs mutmaßliche Mitglieder der rechtsextremen "Freien Kameradschaft Dresden" (FKD).

Sachsen will mit neuen Fischprodukten auf der Grünen Woche in Berlin Appetit machen.

Sachsens Justiz ermittelt seit Jahren gegen die "Freie Kameradschaft Dresden". Ein erstes Urteil ist rechtskräftig, gegen weitere mutmaßliche Mitglieder wird prozessiert.

Made in Saxony: Sachsens neuer Agrarminister Wolfram Günther macht sich für regionale Produkte aus dem Freistaat stark.

Dynamo Dresden hat das erste von zwei Testspielen im Wintertrainingslager im spanischen Mijas gewonnen.