Sachsen

Der Tatverdächtige im Mordfall Lübcke war möglicherweise doch nicht im März auf einem Neonazi-Treffen in Sachsen. Behörden in Hessen gehen nach dpa-Informationen von einer Verwechselung aus. 

Der Kompromiss zum Kohleausstieg bis 2038 war mühsam ausgehandelt. CSU-Chef Söder will nun früher raus aus der Kohleverstromung. Einigen gefällt das gar nicht.

Hunderte Neonazis feiern am Wochenende im sächsischen Ostritz das "Schild und Schwert Festival". Die Musik der rechten Szene ruft dabei teilweise offen zu Gewalt auf - aber löst sie sie auch aus?

Der Fraktionsvize der Landes-CDU in Sachsen-Anhalt Ulrich Thomas denkt über eine mögliche zukünftige Zusammenarbeit mit der AfD nach. Doch Widerspruch kommt bereits aus den eigenen Reihen.

Nach der Wahl ist vor der Wahl: Bei der Oberbürgermeisterwahl in Görlitz hat der CDU-Kandidat die AfD abgehängt. Sachsen blickt nun mit Spannung auf die Landtagswahl am 1. September. Doch ist das Ergebnis einer Stadt übertragbar auf das gesamte Bundesland?

Die CDU gewinnt in Sachsen nach mehreren Schlappen in Folge das Duell um den Chefsessel im Görlitzer Rathaus - gegen die AfD. Annegret Kramp-Karrenbauer verbucht das als alleinigen Verdienst ihrer Partei - und erntet prompt Kritik.

Sachsens Ministerpräsident steht in der Kritik - weil er ein Ende der Russland-Sanktionen fordert und den russischen Präsidenten einlud. Die Debatte darüber zeigt eine unterschiedliche Sicht auf die Dinge in Ost und West.

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer hat Wladimir Putin in in St. Petersburg getroffen und fordert ein Ende der Russland-Sanktionen. Dafür erntet der CDU-Politiker nun harsche Kritik - auch aus den eigenen Reihen.

Viele Sitze, zu wenig Kandidaten: Die AfD hat in vier ostdeutschen Bundesländern nach der Kommunalwahl nicht genügend Personal für die Mandate, die sie gewonnen hat. Um wie viele Fälle es sich genau handelt, ist noch nicht klar.

Die Europawahl 2019 gerät im Osten Deutschlands zum Triumphzug für die Alternative für Deutschland, die AfD. Im Ringen mit der CDU jagt die AfD als Herausforderer den Christdemokraten Sachsen und Brandenburg ab und gewinnt auch ansonsten signifikant hinzu.

Bis zu 50 Litern Regen fallen in Teilen Deutschlands in der Nacht. In Niedersachsen muss in Folge des Unwetters ein Krankenhaus geräumt werden, im Allgäu ruft eine Stadt Hochwasseralarm aus.

Am liebsten würde Trumps Ex-Stratege Steve Bannon Populisten rund um den Globus einen. Aktuell reist er durch Europa, berät Marine Le Pen, besucht Victor Orban und trifft sich mit einem AfD-Politiker. Doch was steckt hinter seiner populistischen Missionarsarbeit? Geht es Bannon um Macht?

Lommatzsch hat 5.000 Einwohner. Immerhin 600 Besucher kommen, um ein Museum für Terence Hill zu eröffnen - mitten in Sachsen. Hill verbrachte die letzten Kriegsjahre in der Heimatstadt seiner Mutter.

RB Leipzig hat passend zum zehnjährigen Club-Jubiläum erstmals ein großes Endspiel erreicht.

Eine 13-Jährige ist in einem kleinen Ort in Sachsen auf der Straße von einem unbekannten Mann gepackt und in einen Transporter gezerrt worden. Kurz darauf gelang der Schülerin die Flucht. Der Täter wird nach dem Vorfall am frühen Donnerstagmorgen nun gesucht.

Einer kommt, der andere muss gehen: Zweitligist Darmstadt 98 vermeldete nach seinem Heimsieg über Dynamo Dresden die Verpflichtung von Dimitrios Grammozis als neuem Trainer. Auch der Verlierer aus Sachsen handelt. Und das bereits zum zweiten Mal in der laufenden Saison.

Der früheren AfD-Vorsitzenden stehen turbulente Zeiten bevor. In Dresden muss sich Frauke Petry einem Gerichtsprozess stellen, bei den Landtagswahlen im Herbst hofft sie auf einen Erfolg ihrer Blauen Partei. Doch ist das Wählerpotenzial wirklich so groß?

Bei den bevorstehenden Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen wollen die dortigen CDU-Verbände keine Auftritte von  Angela Merkel. Führende Landespolitiker sind davon überzeugt, dass die Unterstützung der Kanzlerin "keinen Mehrwert" für den Wahlkampf hätte. Im Gegenteil.

Die Zahl der Risikogebiete für durch Zecken übertragene Hirnhautentzündungen ist in Deutschland gestiegen. Mit dem Landkreis Emsland ist erstmals auch Niedersachsen betroffen, wie das Robert-Koch-Institut (RKI) in Berlin am Donnerstag mitteilte. 

Die verurteilte Rechtsterroristin Beate Zschäpe ist in die Justizvollzugsanstalt (JVA) Chemnitz verlegt worden. Sie sei am Montag aus München nach Sachsen gebracht worden, teilte die JVA Chemnitz mit. 

Nachdem die Kohlekommission ihren Abschlussbericht präsentiert hat werden aus Wirtschaft und Politik umgehend Forderungen laut. RWE kündigt zudem massiven Stellenabbau an.

Sachsen Integrationsministerin Petra Köpping (SPD) hat mit "Integriert doch erst mal uns" eine Streitschrift für den Osten verfasst. Ihre These: Auch 30 Jahre nach dem Mauerfall würden sich viele Menschen in den neuen Bundesländern nicht als vollwertiger Teil der Gesellschaft fühlen. Aus ihrem Frust erwachse die Sympathie für rechte Parteien. Im Interview fordert sie: Wir müssen reden - und handeln. 

Nach den enormen Schneemengen gibt es weiter keine Entwarnung für den Alpenraum. Der Wetterdienst warnt vor "hohem Unwetter-Potenzial". Und auch für den Norden Deutschlands wird es brisant: Sturmtief "Benjamin" rollt heran. 

Bei einem Verkehrsunfall in Sachsen ist eine 90 Jahre alte Frau getötet worden. Sie war in einem Krankentransporter unterwegs. Ein entgegenkommendes Auto rutschte in das Fahrzeug hinein.

Hier finden Sie eine Übersicht der gesetzlichen Feiertage für die Jahre 2018 und 2019 für Deutschland - unsere Tabelle zeigt Ihnen auch regionale Feiertage.