CDU - Christlich Demokratische Union Deutschlands

Hessen will im Kampf gegen rechtsextreme Hetze im Internet eine neue Initiative starten.

Einen Tag vor dem Treffen des Klimakabinetts der Bundesregierung und zahlreicher Demonstrationen für mehr Klimaschutz wird sich auch der rheinland-pfälzische Landtag in Mainz mit dem Thema beschäftigen.

Der Rückbau des Atomforschungsreaktors in Dresden- Rossendorf ist nach gut 20 Jahren beendet. Damit endet auch die atomrechtliche Aufsicht über die Anlage.

Vor dem Rathaus der Stadt Werder wollen Obstbauern und Einwohner heute gegen die Absage des Baumblütenfestes demonstrieren.

Die Digitalisierung soll nun auch Einzug halten bei Krankmeldungen und Hotel-Meldescheinen - endlich, werden viele sagen. Unternehmen sollen damit von Bürokratie entlastet werden.

Die Abgeordneten des saarländischen Landtags fordern ein Verbot des voyeuristischen Fotografierens unter die Röcke von Frauen.

Die Landarztquote für Medizinstudenten in Rheinland-Pfalz ist beschlossene Sache.

Der AfD-Bundesvorsitzende Alexander Gauland hat Teile der CDU dazu aufgerufen, sich von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) loszusagen.

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat nach einem Treffen mit Gewerkschaften und Umweltverbänden die zügige Vorlage eines Kohleausstieggesetzes durch die Bundesregierung gefordert.

Das Bundesinnenministerium muss dem Untersuchungsausschuss des Berliner Abgeordnetenhauses zum Terroranschlag 2016 mehr Akten aushändigen als bisher.

Das Land Niedersachsen will die Forschung an Wasserstoff-Technologien für einen höheren Anteil erneuerbarer Energien an der Stromerzeugung stärker vernetzen.

Die SPD-Opposition ist mit einem Eilantrag auf Vorlage sämtlicher Regierungsakten zu der umstrittenen Räumungsaktion im Hambacher Forst gescheitert.

Der CDU-Politiker Thomas Bopp bleibt Vorsitzender des Verbandes Region Stuttgart. Die Regionalversammlung wählte den 66-Jährigen am Mittwoch in Stuttgart erneut ins Amt.

Jens Spahn will am bisherigen Modell nichts ändern. Das stößt auf Kritik.

Sachsens Gesundheitsministerin Barbara Klepsch (CDU) will alle Geburtskliniken im Freistaat zu möglichen Fehlbildungen bei Säuglingen abfragen.

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) hat vom Bund und der EU mehr Geld für den Schutz von Wäldern gefordert.

Sie soll bahnbrechenden Entdeckungen "Made in Germany" zum Durchbruch helfen: eine Agentur für "Sprunginnovationen".

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) sieht in Leipzig einen "bestens geeigneten Ort" für die neue Agentur zur Förderung von Innovationen.

An Feiertagen sollen künftig im Saarland keine Geschäfte Läden mehr geöffnet werden dürfen.

Sie soll bahnbrechenden Entdeckungen "Made in Germany" zum Durchbruch helfen: eine Agentur für "Sprunginnovationen". Standort wird eine ostdeutsche "Boomtown".

Der saarländische Landtag hat einen von den Linken eingebrachten Gesetzentwurf für eine Wohnungsaufsicht durch die Kommunen abgelehnt.

Der Deutsche Landkreistag hat vehemente Kritik an einer von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) geplanten Rettungsdienstreform geäußert.

Die Koalitionsfraktionen von CDU, Grünen und FDP haben gemeinsam mit dem oppositionellen SSW für den neu auszuhandelnden Glücksspiel-Staatsvertrag klare Regeln gefordert.

Auf den Friedhöfen im Saarland wird es künftig mehr Freiheiten geben. Neue Bestattungsformen können häufiger und umfassender angeboten werden.

Der Mord an dem Kassler Regierungspräsidenten Walter Lübcke hat die Sicherheitsbehörden im Kampf gegen den Rechtsextremismus tief getroffen.