Toronto

Spiel sechs hat einen endgültigen Sieger hervorgebracht: Die Toronto Raptors sind neuer NBA-Champion. In einem packenden Basketball-Match sah es dabei zunächst danach aus, als würde Titelverteidiger Golden State gleichziehen und die Entscheidung auf Spiel sieben vertagen.

Die Golden State Warriors haben ihre Chancen auf den dritten Meistertitel in Folge erhalten. Die Kalifornier verkürzten ihren Rückstand in der NBA-Finalserie gegen die Toronto ...

Kanada wartet auf den Strafprozess gegen einen mutmaßlichen Serienkiller. Bruce McArthur hat acht Morde gestanden. Zuvor missbrauchte der 67-Jährige seine Opfer sexuell.

Die 35-jährige Kanadierin Crystal Papineau ist auf kuriose und tragische Art ums Leben gekommen. Sie wurde in einem Altkleider-Container eingeklemmt und konnte sich nicht mehr befreien. Papineau ist nicht die Erste, die auf diese Weise den Tod fand.

2017 gaben Prinz Harry und Herzogin Meghan bei den Invictus Games in Toronto ihr Paar-Debüt. Ein Jahr später feiern sie bei dem Sport-Event in Sydney ihr Kuschel-Comeback und wirken verliebter denn je.

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat die tödlichen Schüsse für sich reklamiert. Der Täter sei ein "Soldat des IS", wie die Miliz über ihr Sprachrohr Amak verbreiten ließ.

Roger Federer wird in Toronto nicht an den Start gehen. Er will sich stattdessen auf die US Open vorbereiten. 

In Toronto sind am Abend Schüsse gefallen. Dabei sind zwei Menschen gestorben, unter ihnen der mutmaßliche Täter. 13 weitere Personen wurden verletzt. Die genauen Hintergründe der Tat sind noch unklar.

Zur royalen Hochzeit: Britsh Airways fliegt nur mit Meghans und Harrys.

War sein Motiv Frauenhass? Ermittlungen zur Amokfahrt von Toronto deuten darauf hin. Auffällig: Die Opfer des Todesfahrers waren vor allem weiblich. Von einer klaren Sachlage will die kanadische Polizei aber noch nicht sprechen.

Mit einem gemieteten Lieferwagen steuert in Kanada ein Mann auf einen Gehweg, mäht wahllos Passanten um. Zehn Menschen sterben. Später soll er die Polizei aufgefordert haben, ihn zu erschießen. Der 25-Jährige wird einem Haftrichter vorgeführt. Sein Motiv gibt Rätsel auf.

Der erst 25 Jahre alte Student Alek Minassian soll für den Tod von zehn Menschen verantwortlich sein. Ein Video im Internet zeigt, wie der mutmaßliche Todesfahrer von Toronto einen Polizisten dazu auffordert, ihn zu erschießen. Der Beamte wurde nun für seine "fantastische Arbeit" gelobt.

In Toronto hat am Montagmittag ein 25-Jähriger mit seinem weißen Van mindestens zehn Menschen getötet. Weitere Personen schweben in Lebensgefahr.

Fallback Wert ShortTeaser, falls ausgefülltAuto rast in Toronto in Menschenmenge. Mehrere Menschen kommen in der kanadischen Großstadt ums Leben.

Die Bundesregierung hat erneut bekräftigt, keine Wahlkampfauftritte türkischer Regierungsvertreter in Deutschland zulassen - es drohen neue Spannungen mit der Türkei. Richtungsweisend dürfte ein heutiges Treffen von Außenminister Heiko Maas mit seinem türkischen Amtskollegen Mevlüt Cavusoglu sein. Wien hat den Zorn Ankaras bereits zu spüren bekommen.

Torontos Lieblingsfamilie verlässt den Zoo - die Riesenpandabären ziehen in einem Monat um. Doch zumindest können wir auf fünf Jahre voller Erinnerungen zurückblicken.

Der Puck, mit dem das gesamtkoreanische Eishockey-Team der Frauen bei den Olympischen Winterspielen sein erstes Tor erzielt hat, soll in der Hockey-Ruhmeshalle in Toronto ausgestellt werden. 

Das kleine Nashornjunge aus dem Toronto Zoo liebt es wie alle anderen Kinder im Schnee zu spielen. Leichtfüßig zeigt er den Besuchern seine Tauchexperimente und sein Talent fürs Schlittschuhlaufen.

Karstadt-Eigner René Benko wollte den Rivalen Kaufhof übernehmen. Sein Traum von der "Deutschen Warenhaus AG" hätte Deutschlands Innenstädte sichtbar verändern können. Doch die ...

120 Zeugen, 2000 Stunden Videos: Sechs Wochen nach dem Tod des kanadischen Milliardärs Barry Sherman und seiner Frau sind Fragen offen. Private Ermittler sollen helfen, die grausame Tat aufzuklären.

Ein Zusammenstoß von zwei Flugzeugen auf dem Flughafen von Toronto ist glimpflich ausgegangen.

Offizieller geht es nicht: Meghan Markle und Prinz Harry zeigen sich in Toronto endlich öffentlich zusammen und turteln, was das Zeug hält.

Jetzt wird offiziell geturtelt! Nach langem Hin und Her und vielen Gerüchten haben Prinz Harry und Meghan Markle ihre Beziehung bekannt gegeben. Und zeigen sich nun auch ganz offen als Paar.

Kanada feiert in diesem Jahr seinen 150. Geburtstag. Besucher können sich in den historischen Eisenbahnhotels der Canadian Pacific Railway auf die Spuren der Geschichte und der ...

Überraschung für die Gäste einer Bar in Toronto: Justin Bieber erscheint, bestellt einen Drink und schaut Basketball. Plötzlich setzt sich der Popstar ans Klavier.