Zürich

´In Zürich ist am Donnerstagmorgen erneut ein Schweizer Corona-Rettungsflug gelandet. Die vom Außenministerium gecharterte Edelweiß-Maschine brachte aus Rangun in Myanmar Schweizer und Angehörige anderer Staaten zurück nach Europa, wie das Ministerium berichtete.

Wegen eines Virus sind innerhalb von vier Monaten zwei Tiere gestorben. Sie litten an einer starken Vermehrung von Retroviren, die so etwas wie eine Leukämie auslösen.

Das Sturmtief "Sabine" fegt mit Wucht über Europa und hinterlässt eine Spur der Verwüstung. Alle News und Entwicklungen zum Sturmtief können Sie in unseren Blog nachlesen.